Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Josef Safranek


Complete Mitglied, OBayern

- immer diese warterei -

*g*

Kommentare 7

  • Mathias Be. 28. Mai 2014, 15:28

    In dem Licht und mit der BEA wirkt der Rock wie ein Lampenschirm.
    LG Mathias
  • fotoGrafica 19. Mai 2014, 16:16

    das 'warten' gut im roten rock
    gruss wolfgang
  • ilsabeth 6. Mai 2014, 22:04

    Bei so einer hübschen Warterei werfen sich sogar die Bahnschienen in Positur! Klasse gesehen!
    LG ilsabeth
  • Kathrin Tutschke 6. Mai 2014, 19:19

    Hier könnte ich mir eine S/W Variante mit roten Farbtupfer gut vorstellen .
    L.G.Kathrin
  • Regula Mosele 6. Mai 2014, 6:35

    Die Anmerkung von Michael deckt eigentlich schon sehr gut ab, was man so aus männlicher Sicht zu diesem Bild sagen kann. Jetzt muss ich mir natürlich doch noch einen weiblichen Kommentar erlauben: Vielleicht ist es eine Warterei für die junge Dame. Aber die auf den wartenden männlichen Wesen, warten jetzt sehr gerne. Sie schauen immer wieder zum roten Farbklecks und dann sind da ja noch die Beine. Jo, jetzt hast Du einmal etwas ganz anderes gefunden...grins
    Einen schönen Tag und liebe Grüsse
    Regula
  • Michael Jo. 5. Mai 2014, 13:34

    Hast den roten ' Klecks ' wunderbar in den VG
    gestellt,
    der Blick auf diese Waden, die feminine Statur
    insgesamt ..
    vertreibt das Warten;
    Bahnsteigimpression der besonderen ART,
    - wunderbar Dein Fokus auf's Motiv hier;
    (und ausnahmsweise hier gern einmal
    schwelgend in Color !),
    Kurvigkeit vor glatter Bahnsteigkante,
    Muse im Gegenlicht,
    - der Geniesser schaut und träumt ...;
    das nenne ich eine gutgemachte ' Komposition ' !

    LG Michael
  • Klaus-Günter Albrecht 5. Mai 2014, 10:11

    Genau. Kriegt man ganz rote Ohren von!
    Liebe Grüße Klaus