Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Trine Gutjahr


World Mitglied, Augsburg

Immer an der Wand lang

...fliesst der Blyde River durch das Felsenlabyrinth der Bourke's Luck Potholes.
So findet er am anderen Ende wieder raus!

Kommentare 13

  • Evelyn Kopp 9. März 2009, 9:51

    Wasser hat schon ne Menge Kraft. Ich bin immer wieder überwältig. Tolles Foto!
    Lg Evelyn
  • Barbara St. 1. November 2005, 11:03

    Find ich auch klasse.
    Ich kann mir gar nicht die Größenverhältnisse vorstellen.
  • Bianca Lang 18. September 2005, 13:29

    Beeindruckend was die Natur für Formen schafft.
    Schöner Kontrast zwischen Fels und dem Wasser.
    Schön auch das jede Wasserfläche irgendwie anders aussieht (mal wellen, mal Spieglung des Himmels, mal kleine Steinchen am Boden....)
    lg Bianca
  • Hille Q 17. September 2005, 12:20

    Fantastische Formen der Steine und Wasserstrudel und schön, wie der Himmel sich spiegelt!
    LG Hille
  • C.-U. 17. September 2005, 10:47

    ein supertolles Bild - so habe ich den Blyde River noch nicht gesehen!
    LG, Cordula
  • Paul Müller-colonia 17. September 2005, 9:37

    irre perspektive, klasse gesehen
    lg paul
  • Sandy Siegenthaler 17. September 2005, 2:20

    absolut faszinierend, wie sich das wasser einen weg gebahnt hat. kann mir gut vorstellen, dass dieser anblick atemberaubend sein muss.
    lg, sandy
  • Trine Gutjahr 16. September 2005, 22:07

    @ Yvonne: ein paar hundert Meter flussaufwärts könnte man tatsächlich noch in den Blyde River steigen (wenn man sich traut) - aber dann geht es gaaaaaaaanz tief runter; keine Chance zum Überleben, würde ich mal sagen :-(((
    LG Peter
    PS: Der Blyde River Canyon, der hier seinen Anfang hat, ist der drittgrösste Canyon der Welt!
  • Ulla S. 16. September 2005, 20:16

    Auf dem kleinen Foto erschien es mir wie verblichene Knochen.
    Ein sehr fesselnder, ungewöhnlicher Anblick.
    lG Ulla
  • Yvonne Schermuly 16. September 2005, 20:16

    So Bäche und Flüsse finde ich immer wieder faszinierend! So hatte ich schon auf Korsika Spaß in den Bergen, da der Fluss den unter ihm liegenden Stein dergestalt auswusch, dass man ihn über eine schön lange Strecke als Rutschbahn benutzen konnte!
    Und ihn Schottland badete ich schon in so einer ausgewaschenen Steinwanne.

    Aber Dein Fluss sieht noch schöner aus, als die, die ich kenne!
  • N AND T Piechulla 16. September 2005, 19:34

    wirklich klasse
    deine serie aus südafrika gefällt mir sehr
    LG N and T
  • Marguerite L. 16. September 2005, 18:35

    Das sieht fabelhaft aus mit dem Wasser dazwischen, wie Gletschertöpfe, doch hier aber von den Strömungen ausgewachen. Wundervolles Bild.
    Grüessli Marguerite
  • Nadine Schmadtke 16. September 2005, 18:02

    Interessant! Was die Natur so alles hinkriegt... schön, wie unterschiedlich das Wasser an den verschiedenen Stellen wirkt!
    lg Nadine