Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
...im warmen Golde fließen!

...im warmen Golde fließen!

3.016 49

Jörg Klüber


World Mitglied, Oppenau-Ramsbach

...im warmen Golde fließen!

september impressions (9)
27/09/10

Septembermorgen (Eduard Mörike)

Im Nebel ruhet noch die Welt,
Noch traeumen Wald und Wiesen:
Bald siehst du, wenn der Schleier faellt,
Den blauen Himmel unverstellt,
Herbstkraeftig die gedaempfte Welt
In warmem Golde fliessen.

Herbstbild (Christian Friedrich Hebbel)

Dies ist ein Herbsttag, wie ich keinen sah!
Die Luft ist still, als atmete man kaum,
Und dennoch fallen raschelnd, fern und nah',
Die schönsten Früchte ab von jedem Baum.

O stört sie nicht, die Feier der Natur!
Dies ist die Lese, die sie selber hält,
Denn heute lös't sich von den Zweigen nur,
Was vor dem milden Strahl der Sonne fällt.

Morgens im Wald
Morgens im Wald
Novemberkind

Kommentare 49

Informationen

Sektion
Ordner landscapes
Klicks 3.016
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten