Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Axel B.


Free Mitglied, gegebenem Anlaß (Nähe Düsseldorf)

Im Warmen bei Kerzenschein abhängen

Es ging mir hier weniger um das christliche Motiv als um die Stimmung die durch die unterscheidliche Lichtstimmung erzeugt wird.
Deshalb bitte den Titel nicht übel nehmen...
:-)

...bright side of life...
...bright side of life...
Axel B.

Kommentare 4

  • strawberrycrumble 16. März 2014, 21:16

    Ich mag' den Kontrast im Bild - die warme spirituelle linke Seite und die kalte materielle rechte Seite. Sehr gut gesehen!
  • Gerd (dei) Deichmeier 15. Januar 2008, 18:51

    Klasse +++++
  • A.R. Mahallatian 12. Januar 2008, 19:47


    Ich danke dir für deine Anmerkungen.
    Tolle Aufnahme, das Licht ist auch gut, gefällt mir.
    Vor allem aber, dass es durch den Vorhang geteilt wurde.

    Mahallatian, aus Berlin.
  • Axel B. 12. Januar 2008, 15:06

    Hallo Gerd.
    Ich verstehe und respektiere Deine Sicht.
    Übrigens ist mir die Geschichte Christi durchaus gut bekannt. Ich wurde sogar ziemlich christlich erzogen.
    Ich habe mich davon aber mal gelöst und einen Titelgedanken zugelassen der mir einfach so in den Sinn kam.
    Mir liegt nichts daran irgendjemandem zu nahe zu treten oder ihn gar zu verunglimpfen / zu beleidigen. Dies kann ich aber bei keinem meiner Bilder und der dazugehörigen Titel gänzlich ausschließen.
    Manchmal möchte ich ja auch provozieren und damit zum Nach- oder Umdenken anregen. Das kann eigentlich nie schaden. Einfach ist es aber nicht.
    Sowohl das Provozieren als auch das Nach- und vor allem das Umdenken.

    Ich habe offenbar schon auch eine Art die nicht immer konform ist. Konform sein ist mir aber oft auch ein Graus. Konform sein muß ich oft genug und es gibt auch Bereiche meines Lebens wo ich unbedingt konform sein möchte. Ich bin es selbst in meinen Bildern und Titel allermeist - denke ich.
    So ist das nun einmal - sinnbildlich - bei den Menschen: Was für den einen ein bisschen nackte Haut ist, ist für den anderen bereits Pornographie. Die Erfahrung habe ich schon öfter im Leben gemacht.
    ...
    ..
    .
    Das Bild mag ich persönlich in erster Linie weil es im linken Teil (2/3) sowohl über die Lichtfarbe als auch über die Symbole Wärme und Geborgenheit vermittelt. Im rechten Drittel wirkt es eher nackt, kalt und unfreundlich. Sowohl über die Lichttemperatur als auch über die Struktur der Wand.
    Einzig der Korb vermittelt etwas lebendiges/warmes.

    So sieht's aus.

    Mögliche weitere Titel:
    - Korb & Kreuz
    - Sieben und ein Teelicht
    - Der Vorhang
    - Kollekte bitte unten rechts (Er guckt auch nicht hin)

    Auf jeden Fall Dir und auch Viv vielen Dank für Euer Feedback.

    Axel