Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Christine Ge.


Pro Mitglied, NRW

Im Visier: Kleines Ding ganz groß

Da hatte jemand am Stachus in München ein Fastfood-Picknick abgehalten und dann diese kleinen Dinger ganz einfach "vergessen".

Vielen Dank, liebe Inga, für dieses vielschichtige Thema!

Liebe Visierfreunde, leider kann ich mich frühestens Montag oder Dienstag euren Bildern widmen. Ich bin schon gespannt, welche kleinen Dinge ihr groß herausgestellt habt.

Kommentare 29

  • Susanne Romegialli 31. Oktober 2013, 16:58

    .... ach wir lassen es einmal stehen für die nächsten :-( Gruss Sue
  • Grazyna Boehm 31. Oktober 2013, 13:14

    Schöne Idee, gut gemacht!
    Gruß, Grazyna.
  • Inga Oberschelp 31. Oktober 2013, 1:15

    Hallo Christine, die Idee ... frei gedacht und ganz fein: kleine Dinge große Wirkung. Aber warum diese Qualität? Verpickselt, kein Bildaufbau ... Du bist eine wirklich gute Fotografin, allein die tolle Blume aktuell mit der klasse Freistellung. Aber dieses Foto zum Gruppenthema ist einfach grottenschlecht. Das sieht man bei Dir sonst nicht. Schade.
    Liebe Grüße
    Inga
    Im Visier 'Kleines Ding ganz groß'
    Im Visier 'Kleines Ding ganz groß'
    Inga Oberschelp
  • Marina Luise 29. Oktober 2013, 14:09

    Das sieht man auch hier immer öfter - ich wäre für saftige Geldstrafen, wie in der Schweiz!
  • Kugelbauchi 27. Oktober 2013, 23:33

    Ja, ja, so werden aus kleinen Dingern große Ärgernisse!
    Feine Interpretation des Themas!!
    LG Susanna
    "Im Visier" - * Kleines Ding ganz groß *
    "Im Visier" - * Kleines Ding ganz groß *
    Kugelbauchi
  • Joëlle Millet 27. Oktober 2013, 19:35

    Beaucoup de manque d'éducation ! témoignage assez navrant de notre société . Amitiés . Joëlle
  • Nikon Ikone 27. Oktober 2013, 19:08

    Diese Aufnahme gefällt mir sehr gut. ich nutze gerade den kostenlosen Hotspot der Stadt Monheim am Rathaus aus. Liebe Grüße Inge
  • Uwe M... 27. Oktober 2013, 14:32

    Für die Anteilnahme, die uns der Hinterlassene gibt, kann man sich nur "bedanken".
    LG Uwe
  • Esther Margraff 27. Oktober 2013, 10:38

    solche Stillleben findet man auch hier im Wald.
    Traurig ist das, auch wenn es so schön bunt ist....:O(
    LG
    esther
  • Eva-Maria Nehring 27. Oktober 2013, 0:41

    "vergessen" ist ja gelinde ausgedrückt.
    Davon gibt es hier in den Isarauen mehr als genug. Das muss ein ansteckende Krankheit sein.

    Gute Umsetzung zu diesem Thema.

    LG Eva
  • Trautel R. 26. Oktober 2013, 16:26

    da geht mir immer die galle hoch, wenn ich so etwas sehe, das sind schon bald keine kleinen dinger mehr an müll.
    mein kleines ding macht mir - wie vor einem jahr im mai -eine große freude:

    lg trautel
  • adriana lissandrini 26. Oktober 2013, 0:01

    Unzivilisiert leben auf der ganzen Welt! nette Beschwerde
    lg Adriana
  • kira2501 25. Oktober 2013, 21:45

    Sehr geniale Idee und Umsetzung
    LG Ute
  • Foto Pedro 25. Oktober 2013, 20:18

    Die kleinen Dinger sind schon ganz schön groß, was den Müll anbelangt welcher hinterlassen wurde ;-) ++++++
    'Im Visier' - * Kleines Ding ganz groß *
    'Im Visier' - * Kleines Ding ganz groß *
    Foto Pedro

    LG Pedro
  • Agapy 25. Oktober 2013, 19:55

    Tja, muß wohl trotz des hohen C´s an Demenz erkrankt sein, sonst könnte man sich das Vergessen nicht erklären. Hauptsache Du hast nicht vergessen diese kleine Sauerei und wenn viele ihren Müll einfach "vergessen" wird es eine große Sauerei, festzuhalten.
    (Schöner Schachtelsatz - nicht wahr?:-)))
    LG Roswitha

Informationen

Sektion
Ordner Verschiedenes
Klicks 424
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera PENTAX K-5
Objektiv ---
Blende 6.7
Belichtungszeit 1/1500
Brennweite 92.5 mm
ISO 400