Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Norbert REN


Pro Mitglied, Großraum Göttingen

"Im Visier" Erinnerst Du Dich noch.........

Das Thema wurde vorgeschlagen von norbert lampe danke dafür.

Ich mag 4 oder 5Jahre alt gewesen sein, als mir mein Großvater diese Tasse zum Geburtstag schenkte, und damit bei mir auf wenig Dankbarkeit und Gegenliebe stieß.
Da meine Eltern und auch der Großvater aus den ehemaligen deutschen Ostgebieten, stammten, und sie sich buchstäblich alles neu anschaffen mussten, war ich mit Spielzeug nicht unbedingt reich gesegnet, und da war so eine "olle Tasse" wie ich mich enttäuscht ausdrückte, so gar nicht nach meinem Sinn.
Über ein halbes Jahrhundert ist da nun her, und trotzdem erinnerte ich mich noch daran, als ich die Tasse im Nachlass meines Vaters wiederfand.

Kommentare 50

  • MarlenD. 29. März 2013, 6:48

    Deine Erzählung berührt mich und das mit den so heißbegehrten und nicht vorhandenen Spielsachen kenne ich auch.
    Wie sich das ändert im Laufe der Zeit, heute ist diese Erinnerungstasse mehr wert als so maches Ding des täglichen Lebens, auch wenn es nach jetzigen Verständnis moderner, funktioneller oder was weiß ich noch ist,
    Dein Gärtnerherz hat dann beides miteinander verbunden, die schöne Erinnerung und die Freude an Blumen, deine fotografische Begabung dann letztendlich ein kleines Kunstwerk daraus gemacht.

    Sei lieb gegrüßt
    Marlen
  • Ruth U. 3. März 2013, 18:54

    Da erfüllt die schöne alte Tasse doch einen klasse Zweck, die Hyazinthe macht sich gut in "Norbert" :-) gefällt mir sehr, auch der schwarze Hintergrund passt wunderbar zu den weißen Blüten.
    LG Ruth
  • Erhard Nielk 3. März 2013, 17:58

    hallo norbert...da scheinen wir eine
    ähnliche vergangenheit zu haben
    und die geschenke, die ich bekam
    gehörten zum alltag. nur mein steckenpferd,
    dass vater selbst schnitzte und die selbst
    genähte geldbörse von ihm begleiteten
    mich sehr sehr lange. schöne erinnerungen
    bleiben im herzen..lg erhard

  • Walter Brants 3. März 2013, 11:02

    Ich würde mich glücklich schätzen, so eine Tasse zu besitzen. Sie gehört zu den Dingen, die Erinnerungen
    reihenweise produzieren. Dabei fallen mir Sachen ein,
    die ich längst vergessen glaubte. Und dass Du in der Tasse eine weiße Hyazynthe blühen läßt, schafft eine weitere, kaum auslotbare Dimension, die in die griechische Mythologie hineinreicht. Ein sehr schönes Bild ist Dir mit dieser Aufnahme gelungen.
    VG von Walter
  • Rolf Pessel 3. März 2013, 10:19

    So lange hat sie überlebt - das weckt Erinnerungen und dann schätzt man so ein Geschenk plötzlich anders.
    LG Rolf
    Im Visier *Erinnerst du dich noch?*
    Im Visier *Erinnerst du dich noch?*
    Rolf Pessel
  • Ferdi W. Weise 3. März 2013, 10:17

    Auch mir kommen beim Betrachten Deiner Aufnahme
    seltsame Erinnerungen in den Sinn.
    So bekamen wir zur 1. Hl. Kommunion große Blumentöpfe mit Hortensien in den verschiedensten Farben geschenkt. Man hatte nichts anderes, denn es war
    schließlich im Jahre 1947!
    LG -Ferdi-
  • jule43 3. März 2013, 8:18

    Eine Tasse mit Namen oder mit einem lieben Spruch zu besitzen war ein wahres Geschenk. Ich bekam auch mal eine und mein Vater hatte auch Tassen mir Sprüchlein und ich erinnere mich auch wirklich gerne
    Ach ja
    Schön das du deine Tasse immer noch besitzt und auch immer noch in Ehren hälst

    LG jUle
  • regina brühl 2. März 2013, 17:23

    gott sei dank haste die wieder gefunden !
    und die hyazinte darin macht sich klasse
    lg regina
  • Marina Luise 2. März 2013, 12:47

    Da hast du aber eine blühende Fantasie bewiesen - eine sehr schöne Wiedergeburt! Dein Opa würde sich sehr freuen drüber! ;)
  • JeannyL 2. März 2013, 7:44

    und die Erinnerung bleibt,
    sehr schön in Szene gesetzt hast Du sie und wie sie duftet:-)
    LG Jeanny
  • B.K-K 2. März 2013, 4:33

    finde es einfach rührend, daß im Grunde Dein Vater die von Dir ungeliebte Tasse aufbewahrte und Du jetzt sicherlich mit einer etwas erweiterten Sicht auf diese Tasse blicken kannst, zumal Du ihr eine neue Aufgabe zugewiesen hast, welche schon ein wenig die Versöhnung zeigt mit dem, was Dein Großvater Dir einst aus Liebe schenkte - :-)))

    LG Brigitte
  • Inga Oberschelp 1. März 2013, 22:21

    Das ist Nostalgie hoch drei. Und hast Du fein in Szene gesetzt vor dem schwarzen Hintergrund. Aber warum befindet sich eine viel zu große Zwiebel im kleinen Tässchen?
    :-)
    Liebe Grüße
    Inga
    Im Visier 'Erinnerst Du Dich noch'
    Im Visier 'Erinnerst Du Dich noch'
    Inga Oberschelp
  • Helga Noll 1. März 2013, 21:51

    Eine Geschichte, lieber Norbert, die uns berührt und die ich sehr gut nachempfinden kann.
    Das Foto ist unglaublich schön !
    Danke für deine so positiven AM zu meinen Bildern - ich freue mich darüber !!!
    Grüße Helga
  • Bernd Brügging 1. März 2013, 20:37

    Es ist ein gutes Zeichen, dass Du diese Erinnerung noch inne hast.
    HG
    Bernd
  • digitovita 1. März 2013, 20:01

    eine erinnerung bildtechnisch toll umgesetzt. vg toni