Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

B. Walker


World Mitglied, Berlin

Im Upper Myakka River Lake

Herbst und Winter sind in Mittel- und Südflorida "trockene Jahreszeiten". Der See hat dann immer weniger Wasser, was den Watvögeln zugutekommt.
Hier zu sehen: 7 Schwarznacken-Stelzenläufer - Black-necked Stilt, 1 Braunhals-Säbelschnäbler - American Avocet, 1 Amerikanischer Silberreiher - Great Egret,
die Kleinen und Großen Gelbschenkel - Lesser und Greater Yellowlegs in der Mehrzahl.
Drei versierte Ornithologen, die mit uns auf dem Boardwalk beobachteten, waren auch nicht in der Lage,
die beiden Gelbschenkel-Arten aus dieser Entfernung (etwa 200 m) mit Sicherheit auseinanderzuhalten.
_________

Heute ist es relativ windig, weil ein Wirbelsturm den Golf von Mexiko durchquert.
TODAY'S WEATHER right now for Venice, FL (34292)
Partly cloudy and windy, 28°C, feels like 28°C
Updated nov 8 03:45 p.m. ET, UV Index: 2 Low
Wind: From E at 42 km/h, gusting to 56 km/h
Humidity: 43%, Pressure: 1016.6 mb., Dew Point: 15°C
Visibility: 14.5 kilometers
__________

Myakka River State Park, Florida
8. November 2009/8:57, Nikon D 90/Objektiv AF-S VR NIKKOR/ED 70-300mm 1/4.5-5.6G, frei Hand, 300mm, F/6,3, 1/1600, ISO 400, oben und unten beschnitten
Hier die Lagekarte:

Oberer Myakka Lake
Oberer Myakka Lake
B. Walker
Wünsche allen, die hier vorbeischauen, viel Spaß beim Scrollen und einen guten Wochenbeginn.

Kommentare 11

  • Fabienne Muriset 11. November 2009, 19:33

    So ähnlich sieht es eigentlich auf den Lacken des Seewinkels auch aus - man muss nur die amerikanischen Arten durch die europäischen Verwandten ersetzen. In dieser Dichte sind sie allerdings meist weiter von den Wegen entfernt als 200 m.

    Grüsslis
    Fabienne
  • Jürgen Dietrich 9. November 2009, 17:51

    In Deinem Panorama kann man jwe richtig spazierengucken.Tolle Sache.Hast Du die Arten gezählt ?
    VG Jürgen D.
  • DoroS 9. November 2009, 13:30

    Wunderschön das Bild, aber auf den Sturm kann ich gerne
    verzichten. Ich wünsche Euch alles gute für die nächsten Stunden.
    LG Doro
  • Willy Brüchle 9. November 2009, 10:19

    So eine Ansammlung konnte ich nur einmal dort Ende Februar sehen. MfG, w.b.
  • Joachim Kretschmer 9. November 2009, 8:43

    . . so viel Gefiedertes auf einem Haufen, das sieht man wohl nur bei Euch und die Darstellungsart, dieses Pseudopano, ist super gewählt. Danke für den ausgefeilten Text . . Viele Grüße, Joachim.
  • ullifotografie 9. November 2009, 8:01

    Auf 200 m hast Du mehr Limis fotografiert auf einem Schlag, als ich wohl im gesamten Leben im Binnenland sehen werde!
    LG

    Uli
  • Annette Ralla 9. November 2009, 7:12

    Herrlich diese Vielfalt an Watvögeln! Trotz der 200m Entfernung ist das eine sehr gute Aufnahme!
    Gut das der Sturm an Euch vorüber gegangen ist!
    LG Annette
  • Jo Kurz 9. November 2009, 6:28

    einfach unglaublich, was da los ist...
    ich stehe zu meiner letzten anmerkung!! ;-)))
    gruss jo
  • B. Walker 9. November 2009, 0:06

    Danke Euch für die Anmerkungen!
    @ Verena, dieses Bild hier ist von heute (bei Euch gestern), vom Myakka River Lake, bei uns in der Nähe, etwa 30 Autominuten entfernt, nicht von Sanibal Island, wo wir am 4.11. waren.
    Hurricane Ida hat für uns hier in Florida (bisher) nur etwas angenehmen Wind gebracht, gefährlich wird es wohl für Mexiko, Texas oder Louisiana. Hoffentlich haben wir in diesem Jahr weiter Glück, Ende des Monats ist aber die Hurricane-Saison erst vorbei.
    LG Bernhard
  • Lichtspielereien 8. November 2009, 23:09

    Ich hoffe Ihr übersteht den Wirbelsturm unbeschadet.
    Auch hier geht er seid einigen Std. durch die Nachrichten bei NDR2 und es wird schon von Toten gesprochen.
    Das Foto ist natürlich wieder genial und ich kann Deine Frau verstehen, das Sie dort hin wollte (hättest mich auch im Handgepäck mitnehmen können, grin)
    Alles gute für die nächsten Std. für Euch.
    Ich denk an Euch
    Verena
  • Martin Wenner 8. November 2009, 22:24

    Das scheinen ja paradiesische Zustände zu sein. Sowohl für die Limis als auch für die Beobachter. Ein wunderschön, lebendiges Foto mit tollen Erklärungen und einem, wie ich finde, sehr interessanten Google-Map Querverweis.
    Danke, Bernhard!
    Gruß,
    Martin