Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Gina Dietze


Free Mitglied, erlangen

Im Traum...

Rufe im Trauern die verbindende Liebe ins Herz,
um sie dann loszulassen.

Loszulassen,
damit sie sich über Zeit und Raum hinaus ausweiten kann.

© Helga Schäferling

-----------------------------------------------

Friedhof Ohlsdorf / Hamburg

im August ´07

(analog)

Kommentare 2

  • Gina Dietze 1. September 2007, 9:34

    danke dir,
    sehr schöne und vor allem wahre worte...

    :o)
  • n o r B Ä R t 1. September 2007, 2:29

    Unter dem schützenden Mantel der Zurückgezogenheit empfinden wir keinen Schmerz aber auch keine richtige Freud. Man kann so stehenbleiben, innehalten oder aber den Mut haben den nächsten Schritt zu wagen. Einen Weg einschlagen in die Ungewissheit, den Pfad unbekannter Erfahrungen gehen, der Verletzungen nach sich ziehen kann der aber auch tief empfundene Freude bringen kann, Freude bei jedem Atemzug von frischer Luft, bei jedem wärmenden Gefühl wenn die Sonne die Nase kitzelt, die Stirn berührt, bei jedem Tropfen Glück den der Himmel auf uns fallen läßt, bei jedem Beat der unser Ohr verzückt, bei jedem Blick der die Schönheit dieser Welt einsaugt und fest in die Erinnerung prägt und bei jedem Kuss der uns dem Paradies ein Stückchen näher bringt.

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 274
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz