Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

hexe adriana


Basic Mitglied, Northeim

im tiefsten Ostharz...

....ca 8 km vom nächsten Ort, mitten im Wald beim wandern entdeckt

Kommentare 18

  • (M)Ein-Blick 10. April 2013, 17:18

    da muss es sich einmal schön gelebt haben-
    vor langer Zeit.
    Diese traurige Stimmung durch die dunkel-verhaltene S/W Umwandlung sehr intensiv unterstrichen!!
    Gruß Gerda
  • troedeljahn 2. April 2013, 21:17

    Wer weiß, wieviel Selen dort noch drinnen stecken?

    Klasse Aufnahme´.

    VG Wolfgang
  • struz 2. April 2013, 21:13

    Da wohnt schon lange keiner mehr,die Landflucht greift um sich.LG Struz
  • KHMFotografie 1. April 2013, 11:03

    ... sehr gut in dieser Tonung... wie aus alten tagen!!!

    ich wünsche Dir, eine schönen Ostermontag & LG. kalle
  • Katrin Peters 1. April 2013, 10:48

    Dort stehen so manche überraschende Bauten. Leider auch häufig so verfallen, dass dort kein wirklich schönes Fotomotiv mehr zu erhaschen ist.
    Wenn man dann nach ein paar Jahren dort wieder vorbei kommt finde ich es spannend zu sehen, wie viel eingestürzt ist, und was noch steht. So ein Gebäude verändert sich ja doch ständig….hat eben doch ein Eigenleben.
    ;-)
    Gruß Katrin
  • Andreas Bothe 26. März 2013, 6:45

    Hier passen SW und die Vignettierung sehr gut zusammen!

    Ja, der Harz wird Urlaubsgebiet, nicht mehr Wohngebiet... Es zieht die Menschen in die Städte...

    Andreas
  • Christian Dolle 21. März 2013, 15:20

    So sehen Geisterstädte aus. Und wenn man manchen Horrormeldungen zum demografischen Wandel Glauben schenkt, bald auch der gesamte Harz. Auf jeden Fall ein sehr atmosphärisches Foto.
  • stine55 21. März 2013, 11:57

    du hast einen guten blick für solche motive......sieht sehr gut aus und s/w die genau richtige wahl--klasse
    lg karin
  • DARKstyle 21. März 2013, 5:42

    Sieht stark aus so düster, ...toller Ort, SW passt perfekt!!!

    glg,
    Ralf.
  • Frank Lange 20. März 2013, 21:12

    Aufbau-Ost...in Perfektion!
    Sicher ein Ferienlager oder Ferienheim...leider sind fast alle diese Häuser verfallen.
    Oft auch ein historisches Dokument.
    Hier geht auch nur s/w....

    Gruß Frank
  • Karla M.B. 20. März 2013, 20:23

    Hier schließe ich mich Ralph und Torsten an...spannend, sehr spannend.
    LG Karla
  • Torsten TBüttner 20. März 2013, 19:29

    kommt gut in sw und der Bearbeitung
  • Ralph.S. 20. März 2013, 17:44

    Wirkt durch die Bearbeitung und die Vignette schon etwas unheimlich.
    Klasse Arbeit.
  • Wella 20. März 2013, 16:36

    Sehr schön, die Tonung und die Vignettierung passen hier ausgezeichnet!
    LG Wella
  • Reiner BS 20. März 2013, 14:24

    Und wie sah es innen aus?
    Gut entdeckt und Fotografiert.
    Auch gut in S/W
    Gruß Reiner
  • Andreas Liwinskas 20. März 2013, 12:24

    Da war früher bestimmt mehr los...im Dunkeln bekommt man ja Angst ;)...LG Andreas
  • Bernhard Buchholz 20. März 2013, 12:16

    Klasse gesehen der Zahn der Zeit hat da aber schon echt kräftig genagt

    Gruß Bernhard
  • Wilmaa 20. März 2013, 12:12

    Der Zerfall des Hauses wird noch von dem trüben Wetter hervor gehoben. Düstere Stimmung, schön festgehalten!
    lg wilmaa

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Ordner Marodes
Klicks 377
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D3100
Objektiv AF-S DX VR Zoom-Nikkor 18-105mm f/3.5-5.6G ED
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/160
Brennweite 21.0 mm
ISO 100