Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

nils ho.


Pro Mitglied, schleswig-holstein

Im Straßengraben gab´s platten Hasen

Die beiden Mäusebussarde und einige weitere Artgenossen liessen sich beim Streit um das Festmahl auch von zwei Radfahrern und einer Joggerin mit Hund nur kurz auf umliegende Bäume verscheuchen.
Eigentlich ist so ein Bild ja nicht so doll, ich habe zumindest auf einem Foto lieber den oft trügerischen Anschein von unberührter Wildnis fernab der Ortschaften usw., aber was soll´s: Das hier sind nun mal Mäusebussarde und keine Steinadler. Als Kulturfolger stellen sie unsere erfolgreichste und häufigste Greifvogelart dar.
Es sind mir aber beim Dichterranfahren noch ein paar Bilder geglückt, wo ich dann mir und Euch vorgaukeln kann, ich hätte sie irgendwo in der Einöde geschossen. Die sind wohl auch einen Tick schärfer.

Kommentare 3

  • Oliver B. Kluth 21. Februar 2011, 16:50

    Ist Dein Auto tiefer gelegt, oder wie kommst Du auf diese Perspektive?
    Schärfer wäre natürlich schon, als Doku aber dennoch gut.
    LG Oliver
  • SteBue 21. Februar 2011, 15:05

    Es heisst ja nicht umsonst "Augen auf im Strassenverkehr". Auch wenn das Bild nicht perfekt ist, beneide ich dich trotzdem um die Szene.

    LG [...]
  • Herbert Henderkes 21. Februar 2011, 10:55

    Leider sind auch die Bussarde oft genug Opfer des Straßenverkehrs - insbesondere an unseren Autobahnen.
    So ein Beutefund an einer Straße ist für einen Bussard somit einerseits eine erfreuliche Angelegenheit - kann aber auch leicht für ihn selbst zur tödlichen Gefahr werden.
    Gelungenes Dokufoto.
    LG, Herbert

Informationen

Sektion
Ordner Bussardgattungen
Klicks 334
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D40X
Objektiv AF-S VR Zoom-Nikkor 70-300mm f/4.5-5.6G IF-ED
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 300.0 mm
ISO 720