Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Giesbert Kühnle


Free Mitglied, Negast

Kommentare 16

  • Giesbert Kühnle 28. Februar 2006, 11:37

    Ja, das unterschreibe ich glatt, nur gibt es da zum Resultat des Fotografierens das Fotografieren selbst.
    Dies ist für mich der eigentliche Reiz der Fotografie. Draussen zu sein und was zu erleben. d.h. es macht mir einfach mehr Spass wenn ich auf Grund einer guten Idee mal ein gutes Bild gemacht habe, oder wenn es ein schwieriges Unterfangen war, oder wenn die Stimmung vor Ort überwältigend war.. Das Bild verbessert sich darurch zwar nicht, aber es wird in den Augen des Fotografen wertvoller. Darum sind mir Meinungen Anderer, auf die nur das reine Bild wirkt, ohne die damit zusammenhängenden Eindrücke zu kennen, auch wichtig. Was dabei auch hilft, die Bilder einfach nach einem Jahr nochmal zu sortieren, wenn man bereits etwas Abstand dazu bekommen hat.
    Dieter Damschen hat am WE bei seinem Vortrag einen sehr schönen Satz gesagt. Dabei ging es um ein farblich und gestalterisch sehr interessantes Bild von Pusteblumen.
    Er meinte, dass er dieses Bild auch in seinem Garten oder am Rand einer Mülldeponie hättte machen können, aber für ihn muss das umfeld dazu stimmen. Wenn er sagen kann "mensch hier ist das so richtig schön" dann geht er gleich ganz anders zu Werke und das Bild bedeutet ihm im nachhinein auch viel mehr. Ich kann es leider nicht mehr so wiedergeben wie er, er hat es noch viel treffender beschrieben.
    Die Situation vor Ort trägt also sehr viel dazu bei, wie ein Fotograf zu seinem eigenen Bild steht.

    Liebe Grüße,
    Giesbert
  • Peter C. R. 28. Februar 2006, 1:24

    Giesbert, gratuliere zu dem eindrucksvollen Bild.

    Weiter oben schreibst du:

    >Es gefällt mir zwar auch, war aber eben schnell mal >gemacht... sogar mal ohne Stativ... geknipst >sozusagen :-))

    Ich finde, es kommt drauf an, wie das Ergebnis aussieht. Wenn jemand ein schönes Foto "knipst", beweist er zumindest ein gutes Auge für die momentane Lage, ein schnelles Reaktionsvermögen und - er hat die Kamera im richtigen Augenblick griffbereit. Wenn die drei Dinge nicht gegeben sind, können auch sieben Wechselobjektive, sechs Scheinwerfer, fünf Reflektoren, vier Ventilatoren, drei Kameraassistenten, zwei Aufhellblitze und ein obercooler Fotograf nichts bewirken. - Jedenfalls für diese Art von Foto.
    Das soll nun andererseits nicht heißen, dass ich nicht größte Hochachtung vor einigen der hier aktiven Profis habe. Wer von seinem Handwerk etwas versteht und kreativ damit umgeht, produziert natürlich prozentual unvergleichlich mehr beeindruckende Bilder, und das noch dazu in einem Bruchteil der Zeit, die der Laie (wie ich) dafür benötigt bzw. benötigen würde, falls er je soweit kommt.
    Aber ein Foto ist nicht deswegen automatisch schlecht, nur weil der technische Aufwand gering war. Und umgekehrt.
    Schöne Grüße
    P.
  • Nadine Klimke 27. Februar 2006, 17:11

    Wow, das sind ja geniale Farben!
    Richtig geil!
    Gefällt mir sehr gut.
    LG Nadine
  • Günter L. 21. Januar 2006, 7:00

    Nichts besonders schwieriges, aber wirklich gut
    gemacht. Für einen Sonnenaufgang sehr ordentlich.

    LG Günter
  • Stephan Kriwet 13. Januar 2006, 19:02

    schön!!
    Gruß Stephan
  • Giesbert Kühnle 12. Januar 2006, 23:32

    Danke Euch! :-)
    Von der Gestaltung her ists wirklich nicht anspruchsvoll, deshalb weiss ich immer selbst nicht so recht wie ich dazu stehen soll. Es gefällt mir zwar auch, war aber eben schnell mal gemacht... sogar mal ohne Stativ... geknipst sozusagen :-))

    Liebe Grüße,
    Giesbert
  • Joachim Naas 12. Januar 2006, 20:05

    Endlich mal wieder ein Foto von Giesbert. Wir haben lange warten müssen..... es hat sich aber gelohnt das Warten.

    VG
    Joe
  • Stefan S.... 11. Januar 2006, 20:53

    die Lichtstimmung kommt sehr schön rüber.....

    gefällt mir!

    zwar recht 'konservativer' Bildaufbau, aber wirksam trotzdem

    Grüße, Stefan
  • Alfred Niederhauser 11. Januar 2006, 19:02

    wunderbare Aufnahme ! das warme Licht mit dem kalten düsteren Boden/ Nebel finde ich echt klasse . eine phantastische Gegenlichtuafnahme und ein super Stimmungsbild !!
  • Gabi E. Reichert 11. Januar 2006, 17:21

    Perfekt! Mehr kann man nicht sagen:-)

    LG, gabi
  • Helmut F.H. 11. Januar 2006, 17:12

    super stimmung,
    perfekt umgesetzt,
    gefällt mir ausgezeichnet
    gruss helmut
  • n o r B Ä R t 11. Januar 2006, 16:14

    Traumhaft diese Gegenlichtstimmung, schön die Farben !

    Gruss
    n o r B Ä R t
  • Ingo Scholtes 11. Januar 2006, 15:52

    Absolut phantastisch! Dazu muss man weiter nichts mehr sagen! Gefällt mir sehr sehr gut!

    Ingo
  • Thomas Vanselow 11. Januar 2006, 15:27

    Einfach irre..... WOW. :o)))))

    lg Maike
  • Sebastian Haerter 11. Januar 2006, 14:09

    Klasse, die Stimmung haut einen um, Bildaufbau und Belichtung passen perfekt!
    Gruß
    Sebastian