Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
im Schein des Nordlichts

im Schein des Nordlichts

30.274 163 Galerie

Tore Straubhaar


Pro Mitglied, Höxter

im Schein des Nordlichts

Radtour Island, September 2013

Am frühen Abend hatten mich die Hagelböen vom Vatnajökul noch von der Straße geschickt. Ich dachte diese Nacht wird möglicher Weise mein Untergang sein, bzw. ich würde samt Zelt weit hinaus auf das Nordmeer gepustet werden.

In dieser Gegend einen halbwegs windgeschützteren Platz für mein Zelt zu finden, gestaltete sich schwierig. Aber es blieb mir keine Wahl, in der voran gegangenen Nacht hatte ich gar keinen Schlaf gefunden, ich war müde. Weiter konnte ich nicht fahren und bis zur nächsten Herberge wäre es ohnehin zu weit gewesen, zu viele Kilometer, um das per Fahrrad noch schaffen zu können.

Ich habe mich mit meinem Zelt einfach in so eine Art Straßengraben gestellt, komme was da wolle. Und es kam dann ganz anders, es wurde ruhig, und sogar die Nordlichter tanzten über der Gletscherlagune. Es war wunderschön und ein großes Glück die Nordlichter über der Gletscherlagune beobachten zu dürfen, aber vor allem war ich einfach froh eine ruhige Nacht ohne Sturm verbringen und ein wenig Schlaf finden zu können...

sturmumtost im Eiseland
sturmumtost im Eiseland
Tore Straubhaar

Djúpivogur
Djúpivogur
Tore Straubhaar

ein fantastisches Abenteuer!
ein fantastisches Abenteuer!
Tore Straubhaar

eisländisch...
eisländisch...
Tore Straubhaar


Herzlichen Dank Stefan Johannsen für Deinen Vorschlag und allen anderen fürs Mitmachen!

Kommentare 162

Informationen

Sektion
Ordner Galerie
Klicks 30.274
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Auszeichnungen

Galerie 8. April 2014
303 Pro / 201 Contra

Gelobt von