Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
im rechten licht betrachtet erscheint das großartige denken der nacht wie ein merkwürdiges fabeltier

im rechten licht betrachtet erscheint das großartige denken der nacht wie ein merkwürdiges fabeltier

I Digilog I


Free Mitglied

im rechten licht betrachtet erscheint das großartige denken der nacht wie ein merkwürdiges fabeltier



projektions-digilog, invertiert



Kommentare 7

  • I Digilog I 24. Mai 2005, 0:16

    so muß ich also den impliziten zeitlichen bezug meiner obigen aussage revidieren: ich nehme hiermit höchst offiziell das wort "mittlerweile" aus meiner ersten anmerkung zurück, werter herr...

  • Bildkontrast 24. Mai 2005, 0:12


    ..ich dachte es mir.....

    Es ist eines jener Ergebnisse aus der Zeit.....ca. 15 Jahre alt......
  • I Digilog I 24. Mai 2005, 0:03

    ihre wilden jahre in der dunkelkammer... sprechen sie sich ruhig aus, mein herr, wir sind ja unter uns... ;-))
    was mir bei dem stichwort invertierung aus ihrem virtuellen munde nur sogleich einfiel, war dieses wunderbare werk von ihnen, das ich letzthin lange und - wie ich zu meiner schande gestehen muß - stumm bewundert habe:




  • Bildkontrast 24. Mai 2005, 0:00



    ...ähem.....als ich meine wilden Jahre in der Dunkelkammer verbrachte, hab ich sowohl negatives als auch positives gesehen.....Invertiertes konnte nicht verborgen bleiben.....
  • I Digilog I 23. Mai 2005, 23:47

    oh, verehrteste mona, diese allzu kurze vormitternächtliche begegnung mit ihnen hat mir diese zutiefst durchdachte nacht aufs allerfeinste zu erhellen vermocht... den besten dank dafür...
    und nun wünsche ich hnen eine wohlige ruhe, meine liebe...

    werter herr büntemeyer, wie ich letzthin sah, haben wohl auch sie mittlerweile ein gewisses faible für diesen kleinen technischen kniff entwickelt... für mich ein immer wieder sehr faszinierender entwicklungsschritt auf dem weg zum fertigen bild...

  • Bildkontrast 23. Mai 2005, 23:46


    ....gerade invertiert kommt es ziemlich gut...und dieses veschmutzte Blau ist der Knaller....
  • MONA LISA . 23. Mai 2005, 23:45

    Ja, werter Digilog, in der Nacht denkt sich vieles leichter, manches wirkt erhabener und reiner. Was am Tag nichtig und unscheinbar wirkt, erhält im Dunkel der Nacht Glanz und Bedeutung. ... und manchmal kann man etwas davon in den Tag hinüber retten.
    Aber erst einmal muss ich durch diese Nacht, um am morgigen Tag überhaupt irgend etwas retten zu können!
    Ich empfehle mich also, lieber Freund! Schlafen Sie wohl!
    Ganz die Ihre

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 264
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz