Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Im Märzen der Bauer.....

Im Märzen der Bauer.....

1.264 5

meharis


Free Mitglied, Tübingen

Im Märzen der Bauer.....

Genügt die Krähe oder sollte es schon eine Staubwolke hinter dem Gerät sein um der Aufnahme eine gewisse Spannung zu geben?

Kommentare 5

  • Andreas Kögler 9. April 2011, 2:03

    bei einer Staubwolke müßte er aber seine Fronscheibe schließen ... , aber selbst die hochgestellte Scheibe gibt nicht genügend Spannung ... , vielleicht ein Atommeiler im Hintergrund !
    Bei uns bringen sie jetzt wieder Gülle auf´s Feld , da bleiben an den Nasenhaaren ganz feine Partikel haften , oh ja !!
    gruß andreas
  • BaPa 2. April 2011, 13:47

    Na der spannt aber ein paar Rösser mehr an :-)
    Staubwolke muss nicht unbedingt sein, Staubwolke bedeutet ja schließlich,dass da Krume verweht wird (auch wenn's sich nicht ganz vermeiden lässt).
    Wenn die Krähe mitspielt, positioniert sie sich noch mal so, dass ihr Kopf erkennbar ist.
    Wenn du das Bild dynamischer willst, würde ich (falls Umgebung das zulässt) den Trecker mehr in der linken Bildhälfte positionieren und so ins Bild hinein statt aus dem Bild heraus fahren lassen.
    LG Barbara
  • Steffen Meise 30. März 2011, 16:24

    Wie PeterH:-) Lg Steffen
  • PetaH 29. März 2011, 22:30

    Der Schnitt will mir noch nicht so richtig munden. Ich find oben und unten isses einfach noch zu viel...

    lg PetaH
  • ObiVomKnobi 29. März 2011, 21:33

    Staubwolke im März ist eher unwahrscheinlich, darum würde ich bei der Krähe bleiben :--)
    schönes Bild

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 1.264
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 50D
Objektiv EF24-70mm f/2.8L USM
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 70.0 mm
ISO 100