Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Stefan Jo Fuchs


World Mitglied, Ubstadt-Weiher

Im Louvre

habe ich mich fotografisch fast ausschließlich auf die Architektur des weitläufigen Museums eingelassen.
Ich erwarte von meinen fc-Freunden mindestens huldigende Gratulationen dafür, dass ich diese Decke mal NICHT symmetrisch aufgenommen habe!
- habe ich natürlich auch, aber ich zeige zuerst mal eine "schiefe" Variante:-))

Kommentare 31

  • Peter Ackermann 27. September 2010, 10:37

    Das Assymmetrische schaut doch gut aus! :-))
    Viele Grüße!
    Peter
  • Manuel Gloger 24. September 2010, 17:14

    Du kannst also auch außermittig. Andere Besucher betrachten die Kunstwerke und Du starrst zur Decke. ;- )
    Ist aber auch sehenswert.
    LG Manuel
  • K.-H.Schulz 19. September 2010, 13:03

    Du mußt das doch nicht so hervorheben. Man sieht es ja , Außerdem war ich noch nicht da. Wie soll ich wissen, das es dort gerade ist ,bei dem alter.
    Aber schön sieht es da schon aus.
    LG:Karl-Heinz
  • Marco Schweier 19. September 2010, 7:05

    gratulation zum mut mal was anderes zu probieren. kontrast und belichtungstechnisch 1a würde ich sagen. vom schnitt und der perspektive her überlege ich noch. mein blick wird zwar in die tiefe gelenkt, landet aber immer am bildrand ;-) bin mal auf die symmetrische variante gespannt.
    gruß marco
  • Doris H 18. September 2010, 21:26

    o.k. dann huldige ich dich nun mal, obwohl ich das so und so nicht gewürdigt hätte :-)))
    Aber da du das nun einforderst, sollst du das auch haben ;-)))
    Ich hätte es jedenfalls so nicht hin bekommen und stattdessen die Mona Lisa fotografiert mit ihrem holden Lächeln.

    LG Doris
  • Birgit Pittelkow 18. September 2010, 21:19

    ja, das war auf jeden Fall eine gute Idee, denn die Hallen sind es wert auch einmal genauer beachtet zu werden und nicht immer nur die Bilder die da hängen.
    Mir gefällts, auch wenn es nicht symetrisch ist, lG Birgit
  • Holger Pfiffi 18. September 2010, 18:14

    Hallo Stefan,
    ob nun symetrisch oder außerhalb der Achse - ist doch eigentlich egal. Hauptsache ist, dass die Bildwirkung stimmt. Und hier ist die Tiefe und die Perspektive sehr schön dargestellt.
    Glückwunsch, dass Du den Mut fandest den Schritt zur Seite zu machen.
    Viele Grüße
    Holger
  • Judith Lay-Golly 18. September 2010, 11:18

    Ich glaube, das ist Geschmacksache. Mal sehen, wie die symetrische Version aussieht. Evtl. gefällt es mir gleichmäßig doch besser. Ich könnte mir auch vorstellen, dass das Bild noch besser wirken würde, wenn mehr Boden drauf zu sehen wäre, aber wie ich dich so verstehe, wolltest du das gerade nicht.
    Liebe Grüße, Judith
  • Eifelpixel 18. September 2010, 8:31

    Ist Symmetrie Pflicht?
    Mir gefällt es auch so , den mein natürlicher Blick in auch nicht immer an der Symmetrie ausgerichtet.
    LG Joachim
  • Dirk Steinis 18. September 2010, 7:00

    Huldigung wäre ja wirklich zu wenig für ein dick unterstrichenes Kompliment zu einem Bild, das bewusst auf Diagonalen setzt und die so sinnvoll einsetzt, dass man im Bild eintauchen und im Louvre spazieren möchte... Wie anders wäre es hier rechtwinklig und gerade, da fühlte man sich als Mensch eher außen vor mit seinen Ecken, Kanten... und Rundungen :-)
    lG
    Dirk
  • Harald Köster 18. September 2010, 0:02


    Das ist perspektivisch total faszinierend. Symetrie ist toll, aber das hier ist SEHR lebendig und ansprechend. Mein Kompliment, lieber Stefan!

    LG Harald
  • MarlenD. 17. September 2010, 22:31

    tja....ganz kannst du dich aber doch nicht verbiegen..:-)
    fein säuberlich kommen die Diagonalen aus den Ecken...
    die Bilder hängern perspektivisch perfekt und gerade an den Wänden und die versetzten Deckenrundungen geben eine ganz besondere Tiefe und Raumwirkung...
    so wie ich mir einen Ruck geben muss, wenn ich Farbe aus meinen Bildern entferne...
    so geht es dir sicher mit dem Einstellen solcher Bilder...
    aber ganz viele Streicheleinheiten gibt es doch auch dafür...:-))

    herzliche Grüße
    Marlen
  • britt-marie 17. September 2010, 20:26

    ich finde die "schiefe" variante sehr sehenswert
    und warte gespannt auf die "gerade"
    lg beba
  • Klaus. Schmitt 17. September 2010, 19:01

    Mutig, mutig - das ist wirklich ein Lob wert ! :-)))

    LG Klaus
  • Karl-Heinz Althaus 17. September 2010, 17:48

    Mir gefällt diese Variante gerade durch ihre Linienführung. Dazu ein gelungener Bildaufbau und eine sehr ansprechende Darstellung, top gemacht.
    LG Kalli

Informationen

Sektion
Ordner Architektur
Klicks 739
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz