Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Im Land wo die Zitronen blühn

Im Land wo die Zitronen blühn

463 2

Bernd Giehl


Basic Mitglied

Im Land wo die Zitronen blühn

Malcesine/ 16. April 04

Was wüssten wir vom Glück
ohne sein Gegenteil
denke ich,
von meinem Balkon aus
aufs Wasser schauend
und das ochsenblutrote Haus
am Ende der Bucht
vor dem Panorama der Berge

was wüssten wir
ohne die fünfzehn Mal wiedergekäuten
Brocken
in der Sitzung
gut abgehangen und halbverdaut
und ohne das „Ich hab da noch ne Frage“
und den gemurmelten Fluch
nachts um halb elf
wenn wir den Schlüssel
in die Haustür stecken

was wüssten wir
die wir den Krieg erfunden haben
und die Schützengräben
zwischen den Zimmerlinden
vom Glück eines Nachmittags
wenn die Regentropfen auf dem See
ihre Kreise zeichnen
und die Pinien vor Nässe glänzen.


Kommentare 2

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 463
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz