Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

tiedau-fotos


World Mitglied, Franken

Im Gegenlicht...

...leuchten die Flügels des Hartheu-Spanners (Siona lineata).
Die Flugzeit des Hartheu-Spanners reicht von Mai bis Juli. Der Falter ist tag- und nachtaktiv. Die Raupe entwickelt sich im Sommer und überwintert dann an krautigen Pflanzen. Im Frühjahr verpuppt sie sich dann an Pflanzenstängeln in einem gelblichweißen Gespinst, bevor ab Mai des folgenden Jahres dann die Falter der neuen Generation schlüpfen.
Als Nahrung für die Raupe werden in der Literatur einerseits krautige Pflanzen wie Wegerich (Plantago), Glockenblume (Campanula), Thymian (Thymus), Löwenzahn (Taraxacum), Johanniskraut (Hypericum) und andere Pflanzenarten angegeben.
Danke für die Berichtigung@NaturDahlhausen

Kommentare 19

Informationen

Sektion
Ordner Schmetterlinge
Klicks 610
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D700
Objektiv AF-S VR Micro-Nikkor 105mm f/2.8G IF-ED
Blende 13
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 105.0 mm
ISO 400