Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Fred Rehberg


World Mitglied, Kassel

... im Flug

Am 06.10.2013 um 16 Uhr endete der GP Joule Windsurf World Cup Sylt mit der offiziellen Siegerehrung. Grund zum Jubeln hatte vor allem Kiri Thode von Bonaire. Er gewann nach einer fantastischen Aufholjagd die Freestyle-Konkurrenz vor Westerland und damit auch seinen ersten WM-Titel. Hinter ihm belegten der Belgier Steven van Broeckhoven und Tonky Frans von Bonaire Platz zwei und drei. Das Bild zeigt Tonky Frans bei seinem „Flug“ zu einem Wettbewerb auf dem Meer vor Westerland.
Wegen der ungünstigen Windbedingungen konnten die Wettbewerbe nicht in Strandnähe stattfinden.
Trotzdem kamen 235.000 Besucher zum Windsurf World Cup Sylt und stellten damit einen neuen Besucherrekord in der 30-jährigen Geschichte des Wassersport-Highlights auf.

Kommentare 1