Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
368 13

SuR 73


Pro Mitglied, Emden

Kommentare 13

  • SuR 73 27. November 2012, 12:42

    @C. Nenno
    Danke für deine Einschätzung. Leider habe ich für einige Motive nur die Zeit für einen Versuch gehabt. Dies ist eines davon. Nach längerem überlegen habe ich es dann doch eingestellt, weil es mir in seiner Schlichtheit gefiel. Gerade weil es mir gefällt, ist es natürlich schade, dass ich jetzt nicht mehrere Varianten zur Auswahl habe.
    Dennoch: Im Großen u. Ganzen scheint es ja zu gefallen, auch wenn einige der Anmerker es anders gemacht hätten. Ich probiere weiter.
    @ all
    Danke für eure Meinungen und Tipps

    VG Andreas
  • ChristianNenno 27. November 2012, 9:47

    ich hätte hier eine tiefere Position eingenommen und die Landschaft zum unscharfen Hintergrund (ist ja eh schon neblig) der Hagebutten gemacht. Die kämen in ihrem strahlenden Rot bestimmt gut vor dem Nebel. Dann wäre wohl aber ein Stativ notwendig geworden denn selbst mit gezielt unscharfen Hintergrund hättest du für knackige Schärfe im Vordergrund wohl noch abblenden müssen.

    lgChris
  • joasch 26. November 2012, 23:34

    Technisch gibts nichts zu meckern.
    Vielleicht hätte eine etwas tiefere Aufnahmeposition
    den sehr interessanten VG und den HG etwas mehr zusammen gebracht. Die Wiese im mittleren Teil
    finde ich zu dominant.

    VG Joachim
  • SuR 73 26. November 2012, 10:28

    @hpvw
    Danke für deine Einschätzung. Ich habe das Foto intuitiv gemacht. Du hast recht, es wird kein Aspekt so richtig betont bzw. steht im Vordergrund. Es ist ein dezentes Bild.
  • Erhard K. 26. November 2012, 10:16

    Bei diesem Nebel sieht man/frau ja die Berge nicht.
    Trotzdem hervorragend.
  • Hans Peter von Wyl 26. November 2012, 10:15

    Für mich ist das Motiv die Hagenbutte im Kontext der Landschaft. Dafür könnte ich mir ein 2:3 genau so vorstellen wie eine ww-Aufnahme. Aber ohne vor Ort gewesen zu sein, kann ich keine konkreteren Angaben machen. So wie es hier dargestellt ist, kommt (für mich) weder die Hagenbutte noch die Tiefe der Landschaft zum Tragen.
    Edit: Die in der Mitte hereinragenden Äste hätte ich (hier zumindest) gestempelt.
    Gruss hp
  • SuR 73 26. November 2012, 9:57

    @hpvw
    Wie hättest du es denn gemacht? Was meinst du mit Motiv? Das Bild in seiner Gesamtheit oder nur z.B. die Hagebutten?

    VG
  • Arno F 26. November 2012, 9:57

    Das gefällt mir.
  • Hans Peter von Wyl 26. November 2012, 9:51

    Eigentlich ein gutes Foto, doch das Format erscheint mir etwas willkürlich. Irgendwie kann das Motiv sich nicht richtig entfalten, imho.
    Gruss hp
  • nuengsongsam 26. November 2012, 9:04

    Was bleibt, sind hagere Butten.
  • Physiater 26. November 2012, 7:41

    da werden Fühler ausgestreckt, ich spüre die Nässe, zieh´mal eben die Gummistiefel an.
    Stimmung kommt gut ´rüber.
  • Schein Werfer 25. November 2012, 22:55

    mit Feldlinien zur Anzeige der Feldstärke
  • Redpicture 25. November 2012, 22:18

    sschöne rote farbtupfer vor nebel.

Informationen

Sektion
Ordner Natur und Kultur
Klicks 368
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera SAMSUNG WB500, WB510 / VLUU WB500 / SAMSUNG HZ10W
Objektiv ---
Blende 4.5
Belichtungszeit 1/125
Brennweite 9.1 mm
ISO 80