Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Simbamara


Basic Mitglied, Lingen

Im Feld der Kontraste

So erlebte ich den gestrigen Tag auf meiner Frühpirsch um das heimische
Rehwild zu beobachten und evtl. das ein oder andere Foto zu machen.
So entdeckte ich eine Gruppe von 5 Rehen , davon 1 Bock und 4 Ricken.
Wie so oft in diesen Tagen waren die Lichtverhältnisse nicht optimal.
Aber nach 10 min. heranpirschen zu Fuß , kam ein wenig verdecktes Sonnenlicht auf das Feld und so konnte ich diese Aufnahme machen.
Einziger Wehmutstropfen die nicht 100 % Freistellung , aber durch die leichte Tarnung wirkt es für mich pers. trotzdem sehr spannend.

Viele Grüße und ein frohes Osterfest.

Niko

Kommentare 7

  • steff-77 3. Oktober 2013, 13:04

    GANZ GROßE KLASSE
    gefällt mir sehr gut
    vg Steff
  • Chicki 1. April 2013, 16:56

    in diesem licht finde ich es top++
    lg moni
  • Eike Pörtzel 31. März 2013, 19:59

    Abend,

    Einfach klasse.

    Viele Grüße
    von Eike
  • de ceulaer 31. März 2013, 18:59

    Feines Bild !
    lg
  • Asterix in ECHT 31. März 2013, 16:59

    Sehr, sehr gut.
    Ich finde das auch, das solche Fotos
    richtige Wildlife Fotos sind.
    Gruß Jupp
  • struz 31. März 2013, 13:58

    Schönes Wildlife.Gruß Struz
  • Clemens Kuytz 31. März 2013, 13:13

    *K*L*A*S*S*E*
    lg clem

Informationen

Sektion
Ordner Naturfoto Emsland
Klicks 435
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D300
Objektiv Sigma APO 120-400mm F4.5-5.6 DG OS HSM
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 400.0 mm
ISO 200