Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
1.037 1

Alexis Bartmann


Free Mitglied, Freiburg

Im ewigen Salz 2

In einem kleinen Ort namens Kalangadoo (typischer australischer Ortsname) habe ich drei Wochen Äpfel geplückt. Leider verdiente ich, da ich pro Stunde bezahlt wurde, sowenig, dass nach Essen und Miete kaum was übrig blieb. Dafür verbesserte sich dank der Koreaner mein Tischtennisspiel und ich traf eine junge Schwedin, die bis Darwin meine Reisepartnerin wurde.

Da ich endlich aus dem Ballungsgebiet Brisbane-Sydney-Melbourne draußen war, erlebte ich Australien zum ersten Mal so, wie ich es mir vorgestellt hatte. Ich sah die ersten Aborigines und Känguruhs. Und langsam färbte sich die Erde rötlich.

Hier zu sehen ist Coorong National Park mit seinen Salzseen.

Kommentare 1

  • Wolfgang Kölln 20. Mai 2007, 13:39

    Sieht toll aus; eine fast unwirkliche Landschaft! Werde ich hoffentlich auch bald sehen können ;-)
    Gruß Wolfgang