Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Bruno Braun


Free Mitglied, Kassel

Im Engadin

Erster Schnee in der ersten Oktoberwoche

Kommentare 19

  • Michael K0ch 5. Januar 2006, 18:50

    Bruno, ich hab' mir Deine Anmerkungen nochmal genau durchgelesen. Ist die hochgeladene Version wirklich vom SPM erzeugt und hast Du dabei die fc-Grenzen (max. 133120/266240 Bytes, max. 1000x1000 Pixel) eingehalten? Als Zwischenformat zum Austausch zwischen SPM und PS ist das NCG nicht geeignet, da ist bmp oder png besser. Also das jpg zum Hochladen mit NCG erzeugen.

    Gruß, Michael
  • Michael K0ch 4. Januar 2006, 22:51

    Ja, aber aus irgendeinem Grund ist die 2. Version ein JPEG, das im YCbCr-Farbraum (Helligkeitskanal und zwei Farbpolaritätskanäle) komprimiert wurde. Als Anwender bemerkt man die Umwandlung nach YCbCr und Zurückwandlung zu RGB normalerweise nicht. Bei den Anaglyphen machen sie sich durch Kompressionsghosts bemerkbar.

    Gruß, Michael
  • Bruno Braun 4. Januar 2006, 22:40

    Ich denke , dass ich mich immer ausschließlich im RGB-Raum bewege, Michael.
    Wenn ich also im SPM mit NCG speichere, und das geht nur im JPEG-Format, müsste ich doch alles richtig gemacht haben, oder ?
    MG Bruno
  • Michael K0ch 4. Januar 2006, 22:15

    Bruno, ich meinte die Kompression an sich und keine Kompressionsghosts. Die 2. Version ist aber kein RGB-JPEG vom SPM mit NCG, sondern ein gewöhnliches JPEG mit Kompressionsghosts. Da ist wohl irgendwas schief gelaufen.

    Gruß, Michael
  • Bruno Braun 4. Januar 2006, 10:39

    Hast du dir die 2. Version angesehen, Michael ?
    MG Bruno
  • Michael K0ch 4. Januar 2006, 0:22

    Schöne Anaglyphe. Schade wegen der Kompression an den Zweigen.

    Gruß, Michael
  • Bruno Braun 31. Dezember 2005, 14:35

    Dank für deine Anmerkung, Tobias aber ich denke das genügt ;-)
    MG Bruno
  • Tobias Nackerlbatzl 31. Dezember 2005, 13:49

    Also, mich haben die Ghosts nicht wirklich gestört, hatte nicht drauf geachtet. Schönes Motiv, und jetzt bitte noch eine aktuelle Vergleichsaufnahme! :-)

    LG,
    der Nackerlbatzl.
  • Silke Haaf 28. Dezember 2005, 18:37

    Viel besser!
  • Bruno Braun 28. Dezember 2005, 18:28

    Die Geister kann ich schon unterscheiden, Silke.
    Ich werde Sie aber nicht los, obwohl ich sie nicht gerufen habe, wie der Zauberlehrling.
    Hier nochmal eine Neubearbeitung mit
    SPM-No compressing Ghosting:

    MG Bruno
  • Silke Haaf 28. Dezember 2005, 16:36

    Bruno, Michael KOch meinte mal irgendwo unter einem Bild, es fällt besonders im Rotkanal durch die Abbildung der Objekte aus dem Grün- und Blaukanal auf, dass bei der jpg-Komprimierung die Farbinformation nicht vollständig erhalten bleibt. Das habe ich auch festgestellt.
    Durch die Funktion "No Compression Ghosting" im SPM wird die Farbinformation vollständig behalten.

    Diese Kompressions-Ghosts sind nicht mit Ghosts zu verwechseln, die durch unvollständige Auslöschung der Folien der Anaglyphenbrille zu sehen sind.
    Gruß von Silke
  • Ro Land 28. Dezember 2005, 12:26

    Schöne, natürlich wirkende Aufnahme. Inzwischen sollte die Gegend dort wohl vollkommen eingeschneit sein ...
    Gruß, Roland
  • Angela .M. 28. Dezember 2005, 12:26

    Bruno, deshalb habe ich ja unter meinem Foto die Diskussionsfrage gestellt. Für mich sind es Ghosts, wenn ich a) mit Brille feststelle, dass sich Fragmente des anderen Kanals als Doppelbild zeigen und b) wenn ich mir die einzelnen Kanäle als Schwarz-Weiß-Foto ansehe und dort Überreste der anderen Kanäle enthalten sind. Wenn ich mich irre, dann sag es ruhig, aber so ist meine Bildbeurteilung und Herangehensweise.
    LG Angela

    PS. Bei diesem Foto hier sind die JPG-Artefakte auch ohne Brille sichtbar, deshalb wies ich drauf hin. Die Ghosts in den dünnen Zweigen sind mir nicht so aufgefallen und stören mich auch nicht, da ich die Anaglyphe dennoch als sehr gelungen betrachte.
  • Bruno Braun 28. Dezember 2005, 9:46

    @Angela & Silke:
    Sind Ghosts eigentlich wirklich solche, wenn man, um sicher zu sein, dass es wirklich welche sind, in den Rotkanal schauen muss ?
    MG Bruno
  • Silke Haaf 27. Dezember 2005, 20:31

    Mir gefällt das Motiv auch sehr gut!

    Im Rotkanal sehe ich doch Compressions-Ghosts.
    Nicht mit dem SPM und "No Compression Ghosting" abgespeichert? Oder die Kanäle bearbeitet?
    Die Zweige sind natürlich auch sehr fein und brauchen viel Speicherplatz.
    Gruß von Silke