Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Kommentare 7

  • UAW 15. März 2017, 13:54

    Und noch so ein stilles Bild, in welches man tief eintauchen, fast meditieren kann!
  • Kommentar wurde vom Besitzer des Bildes ausgeblendet
  • ErichS. 21. November 2016, 11:40

    Gleicht doch der Bogen den Schwingen eines Vogels. Eine Phantasiegestalt.
    Sehr gelungene Darstellung!
  • Maria Kaldewey 20. November 2016, 21:33

    Das ist klasse mit dem Lichtsaum. Das wirkt auf mich, als ob der Stein auf einem Wasserstrahl balanciert. Gefällt mir sehr. Und regt mit dem Titel zum Nachdenken an, dass es irgendwann dahin geht.

    Liebe Grüße, Maria.
  • motorhand 20. November 2016, 10:37

    Im Herzen so fest, in Gedanken so verankert,
    so unvergessen, so unveränderbar wie ein Stein,
    bleibt die Erinnerung an dich, mein leuchtender Stern.
  • Erhard Nielk 19. November 2016, 22:27

    ...für mich ist es ein stein auf einem stein, ein stein der erinnerung,
    der lebensbogen der zeit, der anfang und das ende.
    eine wunderbare ART, die erzählt und nachdenken lässt.lg erhard
  • itia 19. November 2016, 21:56

    Die Verneigung vor der Zeit...
    Reduziert auf das Wesentliche.
    Weil alles andere unwichtig ist...

    Nach wie vor eines Deiner sehr guten und intensiven Bilder.
    Und nach wie vor verneige ich mich vor Deiner Kunst.

    lg itia