Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
361 3

Handy Man


Pro Mitglied, GSM

Kommentare 3

  • H.B.Koch 28. Juni 2011, 20:35

    Ein paar der Möglichkeiten zum Verkitschen sind hier ja auch wohl verwendet worden. Aber der Rand gefällt mir.

    Mich irritiert irgendwie der Titel total, von einem Blumenladen sehe ich in dem Bild nicht wirklich was, nur Blüten!
  • Handy Man 28. Juni 2011, 9:39

    Hallo Peter,

    danke für die Blumen und daß Du Dich so ausführlich damit beschäftigt hast.

    Wie alle meine Bilder in diesem Account kommt es aus einem Handy. In diesem Fall aus einem iPhone.
    Am PC erlaube ich mir höchstens noch, das Bild zu skalieren für die fc und einen Rahmen (1px) drum zu machen. In diesem Fall kommt es so aus dem Handy, wobei natürlich ein iPhone reichlich Möglichkeiten zum verkitschen gibt.

    Gruß
    Hermann
  • PetaH 28. Juni 2011, 7:09

    Auf Grund des Namens des Bildautors gehe ich mal davon aus das es sich hier um ein besagtes Handybild handelt. Wenn ich ehrlich sein soll muss ich gestehen das ich, als ich das Thumbnail in der Übersicht sah, schon beim darauf klicken ein leichtes Lächeln und ein Kopfschütteln aufsetzte. Umso größer war mein Erstaunen nach dem öffnen. Ich betrachte es jetzt bereits knapp 20 Minuten (krass, sind wirklich schon 20) und muss Anmerken das es sich hier (erst) um das 2. Handybild in den letzten Jahren(!) handelt die m. E. beweisen das man - sofern man sich mit der Materie beschäftigt und weiß wo hinterher qualitativ gestalterisch angesetzt werden sollte - auch mit der Jamba-Falle gute Bilder machen kann. Auch nach dem 10. Blick und einer Tasse Kaffee zwischendurch wirkt das Bild trotz seiner Masse an Blüten und dem damit verbundenen Reichtum an Details nicht überladen oder unruhig. Ganz im Gegenteil! Durch die Bearbeitung auf alt vermittelt es eine gewisse Form der Ruhe, ich würde fast sogar soweit gehen und sagen eine Form der Vertrautheit...

    lg PetaH