Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Tom Alisman


Free Mitglied, Deisslingen

im Basislager auf ca. 4.800 Metern

Aufgenommen in Bolivien im Juli 2005 am Vorabend der Besteigung des Huayna Potosi (ca. 6200 m.). Das wäre mein erster Sechstausender gewesen, hätte ich nicht wegen einsetzender "Sorroche" bei ca. 5.800 m. die Besteigung leider abbrechen müssen....nun ja, asi es la vida......

Kommentare 4

  • Michael Kiontke 17. Oktober 2005, 19:29

    Tolles Bild das in mir alte Erinnerungen weckt.
    Habt ihr noch im Hochlager geschlafen? Das haben wir damals ausgelassen, da wir vom Illimani zuvor sehr gut
    Akklimatisiert waren.
    LG Micha
  • Tom Alisman 21. September 2005, 22:09

    "sorroche" ist in südamerika der ausdruck für höhenkrankheit aufgrund des abnehmenden sauerstoffgehalts bei zunehmenden höhenmetern, äußert sich durch stechenden kopfschmerz, erschöpfung bis hin zum völligen körperlichen zusammenbruch.
    vg tom alisman
  • Ralph S. 21. September 2005, 22:05

    starkes Pic!

    Ich bin kein Bergsteiger, deshalb die Frage: "Was ist Sorroche?"
  • Viktor Hazilov 21. September 2005, 19:54

    gut gemacht

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 363
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz