Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Jepessen


World Mitglied, Voerde

Im Basar von Murree, Pakistan

Pakistan - ein Land voller Gegensätze...
Ein bitter armes Land, indem es keine Mittelschicht gibt und ein Großteil der Menschen in absoluter Armut lebt. Wenige Meter hinter diesem Bild wurde der Müll aus dem Fenster geworfen und vermischte sich mit den ungeklärten Fäkalien zu einem unbeschreiblichen Gestank

Murree ist eine Kleinstadt in der Provinz Punjab in Nord-Pakistan in der Region Galyat.

Sie wurde 1851 vom britischen Gouverneur von Punjab Sir Henry Lawrence als sogenannte Hill Station errichtet und ist seit jeher ein Fremdenverkehrsort. Es sind noch viele Gebäude aus der Gründerzeit erhalten. Unterdessen wird von der Ahmadiyya Gemeinde angenommen, dass die Jungfrau Maria (Mutter von Jesus von Nazareth) in Murree begraben ist. Muree befindet sich auf einer Höhe von 2300 Meter über NN. Von hier aus hat man eine gute Aussicht auf die umliegenden Berge bis auf die des Himalayas. Neben der Aussicht und der Natur ist der Ort auch im Sommer wegen seiner milden Temperaturen beliebt.

Muree ist von Islamabad-Rawalpindi in zwei Stunden über eine gut ausgebaute Straße erreichbar.

Kommentare 3

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Menschen
Ordner Pakistan
Klicks 463
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera DSLR-A900
Objektiv Carl Zeiss Planar T* 85mm F1.4 ZA (SAL85F14Z)
Blende 2
Belichtungszeit 1/100
Brennweite 85.0 mm
ISO 500