Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
507 7

Heinz Höra


Pro Mitglied, Berlin

Im Angesicht

eines schönen Berges
kann man da unten sich ins Inferno stürzen.

Kommentare 7

  • 0x FF 2. Februar 2011, 1:45

    @Heinz:
    Die Mürrenfluh liegt zwischen Mürren und dem Lauterbrunnental. Dort wo die skifahrenden Verfolger von James Bond hinuntergestürzt sind. Heute eine beliebte Location für Base-Jumper.
  • Heinz Höra 1. Februar 2011, 19:16

    Hexa, wo ist denn die Mürrenfluh? Doch nicht drüben am Mönchsbüffel. Die Aufnahme habe ich von der Seilbahn-Zwischenstation Birg aus gemacht. Hier ist unten der Schiltgrat, zu dem zwei Lifte hochführen, zu sehen. Das mit dem Inferno-Rennen hatte ich nur so gesagt. Das ist natürlich nicht dort unten, sondern weit links hinterm Birg durchs Engital.
    Harry, Dein Kompliment galt der Jungfrau.
    Walter kennt sich anscheinend aus-
    Seid gegrüßt von Heinz
  • WM-Photo 1. Februar 2011, 17:51

    So ein 4000er ist immer gewaltig - grandios Deine Aufnahme.
    Gruß Walter
  • Ryszard Basta 1. Februar 2011, 16:41

    Top diese Perspektive und Bild
    sogar Wolken waren niedriger als Du
  • Klaus Kieslich 1. Februar 2011, 5:23

    Super
    Gruß Klaus
  • Foto Harry 31. Januar 2011, 23:59

    Die Quali begeistert,- einfach ein exzellentes Foto !!!.
    VG Harry
  • 0x FF 31. Januar 2011, 23:43

    Nur lieber nicht über die Kante der Mürrenfluh stürzen.
    Schön detailreich.