Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Im afrikanischen Staub....

Im afrikanischen Staub....

2.181 18

Hans-Wilhelm Grömping


Free Mitglied, Borken

Im afrikanischen Staub....

...musste ich eine ganze Weile liegen, bevor mir diese Aufnahme von den Schönbürzelchen (bescheuerter deutscher Name- aber treffend) gelang. Die kleinen Finkenarten hatten es mir in Gambia besonders angetan. Im Unterschied zum gestern vorgestellten seltenen Orangebäckchen war das Schönbürzelchen (Estrilda caerulescens, Lavender Waxbill) eine eher vertraute Vogelart, die ich oft beobachten konnte. Weitere kleine Prachtfinken folgen noch (für die leider doch immer weniger werdenden Interessierten).


Orangebäckchen, Estrilda melpoda:

Kommentare 18

  • Rainer Switala 19. Mai 2007, 12:26

    mein interesse ist dir gewiß
    wieder so ein köstlicher mame
    und eine wunderschöne aufname dazu
    gruß rainer
  • Bernhard M Müller 18. Mai 2007, 5:44

    Also mit nun 18 Anmerkungen kannst Du doch
    zufrieden sein?! ;-))
    Ein wunderschönes Bild.
    Du bist bei mir erst vor ein paar Tagen Orange geworden.
    Herzliche Grüsse Bernhard
  • Mia Eichenau 17. Mai 2007, 23:18

    Ich gucke auch gerne mit Freude weiter -
    diese Art kannte ich z. B. auch noch gar nicht.

    Ist aber leider so, bei einem Serienthema werden die Anmerkungen immer weniger,
    finde aber, man sollte das einstellen, was man vorstellen möchte und sich über die wirlich Interessierten doppelt freuen.

    LG, Mia
  • Leander S. 17. Mai 2007, 19:38

    Ein Blick auf den Vogel und man weiß zumindest schnell, woher dieser zugegebenermaßen etwas kurios klingende Name herkommt. Hübsche Vögel und sehr schöner Schärfeverlauf der "Bürzelbande" ;-) Verleiht dem Bild ne tolle Tiefe.
    Ich weiß nicht Hawi, ob sich das Interesse an den Bildern automatisch mit der Menge der Anmerkungen messen lässt? Ich denke die Gründe für weniger Anm. kann vielfältig sein. Ist ein bißchen wie das Stochern im Nebel und wird nicht viel weiter bringen.
    Ist ne tolle Serie, die du hier vorstellst und ich persl. hoffe sehr, dass du diese auch fortführst :-)
    LG Leander
  • Jochen B. 17. Mai 2007, 17:22

    ich finds klasse
    LG Jochen
  • Cornelia Schorr 17. Mai 2007, 16:26

    Schönbürzelchen ist ein hübscher Name, find ich!
    Und in der fc gibt es generell weniger Anmerkungen, sind einfach zu viele Bilder... schließlich gibt's auch noch ein Leben außerhalb der fc!
    Auf deiner Homepage bekommst ja auch nicht von allen Rückmeldung... aber ich weiß schon, es fühlt sich ein bisschen traurig an, wenn immer weniger Klicks und Anmerkungen kommen, geht mir nicht anders!

    LG conny
  • Barbara A.S. 17. Mai 2007, 16:08

    Immer weniger werdende Interessierte ????
    Hawi, ich will sie alle sehen !!! Auch wenn ich nicht immer eine Bemerkung schreiben kann - ansehen tue ich sie mir :-). Schönbürzelchen ... ist doch ein netter Name ;-).
    Wunderhübsche Vögel und mal wieder erstklassig fotografiert.
    LG Barbara
  • Nike S. 17. Mai 2007, 12:42

    Sind die hübsch! Eine tolle Aufnahme, ich bewundere immer diejenigen Vogelaufnahmen, die auch ein wenig über das soziale Verhalten der Tiere verraten - das ist hier sehr gut gelungen.
    Viele Grüße,
    Veronika
  • Stefan Rieben 17. Mai 2007, 12:27

    Es ist halt so, was man nicht kennt, ist einem nicht vertraut.
    Ich jedenfalls verfolge Deine ornithologischen Gambia-Bilder mit grossem Interesse, auch wenn ich nicht immer etwas schreibe. Es muss wiklich ein kleines Abenteuer gewesen sein, so viele neue Vogelarten zu entdecken und zu fotografieren. Einmal was anderes als die bekannten Grosswildsafaris.
    Schön dass Du uns diese Bilder zeigst !
    lg Stefan
  • Ursula Müller-Theißen 17. Mai 2007, 12:08

    Das sind aber wirklich schöne, kleine Kerlchen!
    Ich schaue mir übrigens alle Deine Bilder an, aber ich schreibe generell nicht sooo viele Anmerkungen...
    LG Ursula
  • Marko König 17. Mai 2007, 12:06

    Das hat sich aber gelohnt - schöne Aufnahme.
    Viele Grüße,
    Marko
  • Gerhard Wo 17. Mai 2007, 11:51

    ich muß dir leider recht eben - die schar der wirklich interessierten wird hier immer kleiner - die große gemeinde hier mag halt nur plakativ große, über und über scharfe und sehr oft triviale motive - seltenere naturschönheiten, die oft sehr unauffällig sind, wo ein naturliebhaber froh ist, die einmal zu sehen, werden hier nicht wirklich wahrgenommen

    ich geniesse durchaus diese bilder, noch dazu, wo ich so schnell sicher nicht in diese breiten kommen

    ligrü Gerhard
  • W. Pohl 17. Mai 2007, 11:47

    Einfach Klasse! Das Liegen im afrikanischen Staub hat sich aber wirklich gelohnt! Wundervolle Aufnahme.

    LG,
    Wiebke
  • Rudi Gauer 17. Mai 2007, 11:45

    Hallo Hawi, auch wenn ich nicht regelmäßig, sogar eher selten was schreibe, viele sehe ich trotzdem ;-)
    einfach nur interessant oder schön ist mir oft zu platt,
    und in die Tiefe kann ich ornithlogisch schon garnicht gehen.

    Und das hier mit den "Rotschwänzchen" gefällt mir auch wenn ich dir jetzt keinen Roman schreibe
    :-)
    Grüße Rudi
  • Marianne Wiora 17. Mai 2007, 11:26

    Herrlich. Gruß marianne