Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Friedhelm Ohm


Pro Mitglied, Rastede Ipwege

ich war so krank .... ich will nicht mehr !

So sieht es aus ,
man meint groß und kräftig zu sein , aber im Inneren ist es oft anders .

Bleibt gesund und munter und genießt den schönen Sonntag .

Kommentare 13

  • Eifelpixel 11. Februar 2013, 20:05

    Ja man kann es ihnen oft nicht von Außen ansehen.
    Eine schöne fünfte Jahreszeit für die die es mögen Joachim
  • Black Pearl Design 11. Februar 2013, 15:11

    Ja so mancher Baum ist krank obwohl man es ihn nicht ansieht,
    und so manchen Menschen sieht man nicht an wie krank er ist....alles Äusserlichkeiten...
    Liebe Grüße Katharina
  • Adolf Zibell 10. Februar 2013, 11:13

    Ja, solche Bäume sind ganz schön gefährlich.
    So ein Krankheitsbild sieht man oft bei den Pappeln.
    Fidd, Du zeigst es hier sehr gut.....
    auf dem tollen Foto!
    Adolf grüßt heute aus dem sonnigen Potsdam,
    zu Euch beiben Lieben nach Rastede...
  • Reinhold Müller 10. Februar 2013, 9:20

    Ja, manchmal liegt die Krankheit im Verborgenen. So war das auch hier. Außen sieht der Stamm doch noch richtig gesund aus.
    LG Reinhold
  • ~ Astrid ~ 9. Februar 2013, 21:35

    Die Buche hatte immerhin das Glück, alt zu werden und dabei standhaft bleiben zu können. Nun ist sie der Kettensäge zum Opfer gefallen. Wer weiß, vielleicht hätte sie noch lange in der Gemeinschaft der anderen Bäume Stand gehalten und wäre eines Tages per Blitzschlag einen spektaluären Baumtod gestorben.

    Ein paar pseudophilosphische Gedanken löste dieses Foto bei mir aus. Gut so.

    Ein schönes Wochenende wünscht dir und den deinen
    Astrid
  • Uwe Vollmann 9. Februar 2013, 18:48

    Hallo Fiddi, mit dieser fantastischen Aufnahme hast Du uns über den kranken Baum einen ausgezeichneten Vergleich zu uns Menschen gegeben, die leider durch die Geißel Krebs auch von Innen heraus erkranken und somit finde ich Deinen Wunsch, gesund und munter den Sonntag zu genießen, sehr gut gewählt!
    LG Uwe
  • Nikonus 9. Februar 2013, 10:57

    Krank hin und her, für mich ist es einfach ein schönes Foto.
    L.G.Rudi
  • Bernd-Peter Köhler 9. Februar 2013, 9:45

    Interessant, welche Bandbreite an Gedanken so ein Bild auslösen kann, von der wirtschaftlichen hinüber zur biologischen Betrachtungsweise.
    Gutes Foto, auch wenn ich den Stamm evtl. etwas mehr von der Seite her aufgenommen hätte.
    Munter bleiben, BP
  • Margareta St. 9. Februar 2013, 9:24

    Er war schon lange krank,
    hat aber doch lange damit gelebt.
    So ist es oft auch bei Menschen.
    Das Bild ist sehr berührend und
    zeigt uns unsere Endlichkeit.
    Lieben Gruß in ein schönes Wochende.
    Margareta
  • EG BAM 9. Februar 2013, 8:57

    Das stimmt, was du zu deinem Bild schreibst!
    Hoffen wir, dass alles gut ist!
    Gruß Elke
  • A. Lötscher -Bergjäger- 9. Februar 2013, 8:36

    Nun diese Buche hatte ihre Zeit, da sind bestimmt um die zweihundert Jahre zusammengefasst.
    Schöne Doku!
    Dir auch ein schönes Wochenende!
    LG Bergjäger
  • Herta-Wien 9. Februar 2013, 8:14

    Mit Deinem Titel hast Du mir aber einen Schrecken eingejagt lieber Fiddi, dachte Du warst krank!!!
    Eine interessante Aufnahme von dem kranken Baum.
    LG Herta
  • Rosetta4 9. Februar 2013, 1:06

    Der Baum ist krank von innen her. Meist hat so ein Baum einen Pilzbefall, oder hat sonst ein äusseres Anzeichen dass er krank ist. Manchmal sind sie gar hohl. Der Baum ist dann wertlos und muss gefällt werden. So hat er Dir ein interessantes Bild ermöglicht.
    Mir gefällt es sehr.
    LG, Rosetta

Informationen

Sektion
Ordner Mein ... RASTEDE
Klicks 372
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 7D
Objektiv ---
Blende 3.5
Belichtungszeit 1/30
Brennweite 18.0 mm
ISO 100