Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Maria J.


World Mitglied, Berlin

Ich traute meinen Augen nicht ...!

Seit wann haben Nüsse und Tannenzapfen Federn??!
Auch nach einem Jungvogel sieht das nicht aus!
.
(Durch die Fensterscheibe fotografiert!)

Kommentare 21

  • Philomena Hammer 24. März 2013, 11:13

    eine klasse Bildpräsentation. Das Eichhörnchen auch Vögel fressen wußte ich noch nicht.
    LG
  • sunset54 22. März 2013, 22:53

    Ich dachte bisher, Eichhörnchen sind Vegetarier und ernähren sich nur von Nüssen, Fichtenzapfen und Samen. Wieder was dazu gelernt. Was für ein Glück, so etwas durchs Fenster beobachten zu können. Eine tolle Momentaufnahme.
    LG Marita
  • Maria J. 21. März 2013, 16:10

    @Allen vielen Dank!
    Am angenehmsten wäre mir ja die Version von
    @ Günter K. ...
    aber ihr habt mir deutlich gemacht dass ich nicht so zimperlich sein soll
    ... und dass die Natur ein harter Knochen ist ... ;-)
    @ Danke Peter!
    Herrn Eckermann scheint das zu bestätigen!!
    Ich werde also versuchen mein Eichhörnchen wieder
    mit freundlicheren Augen anzuschauen ... ;-)
    Viele Grüße an euch
    von Maria
  • Andreas Wellnitz 21. März 2013, 9:11

    Schön,ich habe auch eins,aber im Winter noch nie gesehen,lg.Andreas!
  • Harry Klaus ANTON 20. März 2013, 22:13

    Das Hörnchen hat sicher etwas gefressen, was es sonst nicht unbedingt frißt. Evtl. einen kleinen Vogel oder etwas ähnliches. Jedenfalls hast du ein schönes Foto gemacht.
    Liebe Grüße
    Harry
  • Wagner Peter Sey. 20. März 2013, 19:50

    da fällt mir noch ein Sprüchlein ein:

    "Die Natur versteht keinen Spaß, sie ist immer wahr,
    immer ernst, immer strenge; sie hat immer recht
    und die Fehler und Irrtümer sind immer des
    Menschen".

    von Johan Peter Eckermann
  • Ernst Kw 20. März 2013, 19:37

    Also, da war jemand in der Mauser oder bei den Temperaturen war dem kleinen Räuber nach etwas tierischen Eiweiß als zusätzliche Stärkung zu Mute ;-)
    Gut gesehen!
    LG
    Ernst
  • Werner Zidek 20. März 2013, 19:27

    Der Wolf im Eichhörnchenpelz... :-) Nicht immer sind die Niedlichen die Braven.
    Gruß Werner
  • Marcell Waltzer 20. März 2013, 18:33

    ... oftmals sind die Räuber ganz entzückende Gestalten, was ich mit einem kritischen Seitenblick auf meine beiden Katzen verstohlen schreibe ... in der Natur geht's manchmal mit harten Bandagen zur Sache :-))
  • Maren Arndt 20. März 2013, 17:56

    Jepp das sind ganz entzückende Räuber.
    Lg
    MAren
  • Burkhard Wysekal 20. März 2013, 17:51

    Eichhörnchen knacken sogar Storcheneier...kam heute im Fernsehen...uff.
    LG, Burkhard
  • Karl-Paul Faber 20. März 2013, 16:19

    Ufo?????
    Tumor????
    Eichhörnchen muss man alles zutrauen!!!!!!!
    lg karl
  • Reinhard Arndt 20. März 2013, 14:52

    Schne Bildidee in toller Bearbeitung.
    LG
    Reinhard
  • Günter K. 20. März 2013, 14:23

    ach, der kleine bastelt für seine verlobte, die drei bäume link hinter ihm auf einer pappel wohnt, ostüberraschungen. sie hat das gerne etwas abgefahren, etwa nüsse mit aufgeklebten federn. mit der sie ihre wohnung aufpeppt. zu weihnachten schenkte er ihr eine fellbürste aus feinsten wildschweineborsten gefertigt. damit verwöhnt er sie abends immer wieder mal ;-)
    lg günter
  • Klaus Kieslich 20. März 2013, 13:59

    Eichhörchen sind keine Kostverächter....sie plündern auch schon mal Nester....aber hier dürfte es ein ausgewachsener Vogel gewesen sein
    gruß Klaus
  • Maria J. 20. März 2013, 13:54

    @ Ohweh
    ... einen Zaunkönig hab ich gestern auch am Futterhäuschen gehabt ... :-((( ...
    und jede Menge Meisen ja ohnehin ...!!
    Dann hab ich das Eichhörnchen wohl ganz umsonst den Winter über durchgefüttert ...
    ca. jeden dritten Tag saß es im Vogelhäuschen!
    Nun frißt es nicht nur das Futter der Vögel ...
    sondern die Vögel selbst!
    Wo bleibt da die Gerechtigkeit ...!?
  • Wagner Peter Sey. 20. März 2013, 13:46

    ich kenn da schon ein paar kleine Vögel die
    sich zur Zeit in unseren Gärten tummeln....
    dazu gehören einige Meisenarten der
    Zaunkönig und noch einige andere Arten....

    :-))
  • josefmarie 20. März 2013, 13:40

    dass macht das Foto einzigartig..Glück gehabt...du ...und das Eichhörnchen auch...überleben ist alles...LG Josef
  • Maria J. 20. März 2013, 13:32

    @ Heide,
    das kann ich mir auch nicht vorstellen ...!!
  • Heide G. 20. März 2013, 13:17

    kleine Vögel gibt es noch nicht soviel ich weiss.

    ??????????????????ß
  • Wagner Peter Sey. 20. März 2013, 13:06

    ja Maria,
    der Jungvogel ist wahrscheinlich schon
    verspeist...
    der Eichelkater gehört nun mal auch zu den
    Allesfressern, da stehen schon mal kleine
    Vögel auf den Speiseplan...
    schön hast du diese Szene hier dokumentiert
    ...

    liebe Grüße Peter

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner Tiere
Klicks 417
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon PowerShot SX10 IS
Objektiv ---
Blende 5
Belichtungszeit 1/160
Brennweite 46.5 mm
ISO 320