Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Dieter Jüngling


World Mitglied, Eisenhüttenstadt

Ich muss mal was probieren....

...denn meine C 600 will auf große Entfernungen
keine scharfen Fotos bringen.
Der kleine Bahnhof "Schlagsdorf" liegt direkt an der Neiße und ist seit vielen Jahren stillgelegt.
Ein Kieswerk sorgt aber ab und zu für Verkehr.
Hier wird gerade ein Kieszug für die hvle V330.8 zusammen gestellt.
Hier bitte ich mal um "harte" Wertung. Ich muss wissen, ob die Aufnahme wirklich unscharf ist.
Danke.

Kommentare 10

  • makna 22. Oktober 2013, 15:47


    Mit der Schärfe im Unendlichen hat es Canon leider bei allen (auch den großen) Kameras der EOS-Serie so gehalten, dass eine Autofokus-Aufnahme leider meist nicht ganz scharf wird. So auch diese hier - ich habe am Bildschirm 3x "Vergrößern" eingestellt, kurz bevor das Motiv pixelig wird, und sehr auch, dass es nicht ganz scharf geworden ist.

    Ich helfe mir oft mit manuellem Fokus auf "Unendlich" - wenn aber der Schärfeeinstellring hier auch nur um den Bruchteil eines Millimeters verdreht wird, weil man ihn kurz vor dem Abdrücken doch noch flüchtig berührt hat, ist die ganze Mühe für die Katz ...

    Also am besten (wie oben beschrieben): zuvor eine Probeaufnahme mit Fokus auf einem filigranen Detail, dann am Display mit Vergrößerungsfunktion Schärfe überprüfen und den Vorgang so lange wiederholen, bis die Schärfe stimmt. Dann von Autofokus auf manuell umstellen, und dann den Schärfeeinstellring ja nicht mehr berühren ... ;-)

    Zu Deinem Panorama-Motiv als solchem: Ganz stark !!!

    BG Manfred
  • Steffen°Conrad 21. Oktober 2013, 18:16

    Ich hab die Erfahrung gemacht, das man auf weite Entfernungen den Meßpunkt der cam verstellen muß,
    sonst misst die das nähere untere Feld eher scharf als den ferneren Zug, besonders bei hügeliger Landschaft.
    Und bei Pano-Umrechnung kommen die o.g. Effekte dazu.
    vgsteffen
  • Dieter Weise 21. Oktober 2013, 14:19

    erst einmal gefällt mir das Pano, der gesamte Zug ist in voller Länge drauf und schöne Wolken sind auch vorhanden. was soll schärfer sein, ich denke entscheidend ist das menschliche Auge selbet und dies nimmt den Zug auch nicht schärfen wahr. Sicher kann man es auch noch nachschärfen, aber wird es dann besser????

    VG Dieter
  • Gerhard Huck 21. Oktober 2013, 7:51

    Ein starker Zug mit noch stärkerer Lok!
    Es würde sich auf jeden Fall lohnen, um das Bild besser beurteilen und den Zug mehr genießen zu können, es nochmals mit 500er-Höhe als Pano hochzuladen.
    Viele Grüße
    Gerhard
  • keims-ukas 21. Oktober 2013, 6:24

    Schönes Pano im sonnigen Licht.
    Ein feiner Güterzug in genialer Länge, der Blick traumhaft über eine flache Landschaft, frisch bestellte Felder und ein locker flockig bewölkter Himmel.
    Top in den natürlichen Farben und der Tonung.
    Deine Frage hier auf der Plattform kaum lösbar.
    Wie scharf sieht Dein Auge auf die Entfernung ? :-)
  • Bernd-Peter Köhler 20. Oktober 2013, 19:57

    Moin Dieter,
    bei mir erscheint das Foto nicht unscharf, soweit es die Darstellung hier mit 1.000 x 306 Pixeln zulässt.
    Letztendlich kannst nur Du die Schärfe anhand Deines Originals, das bei höchster Auflösung mit 5184 x 3456 Pixeln bei Dir vorliegt, beurteilen. Jede Komprimierung führt zwangsläufig zu Qualitätsverlusten.
    Munter bleiben, BP
  • K. Gretschel 20. Oktober 2013, 19:02

    Das Bild an sich gefällt mir gut, ich kann keine Unschärfe erkennen. Aber für eine Schärfebeurteilung sind die Bilder hier in der FC auch einfach zu klein. Dem Rat von Markus kann ich zustimmen: Sollte ein Foto mehr als doppelt so breit wie hoch sein, empfielt es sich, die Höhe auf 500 Pixel festzusetzen. Auf diese Weise können bis zu 3000 Pixel breite Bilder dargestellt werden, normal sind 1000 Pixel.

    LG Kevin
  • Hartmut Sabathy 20. Oktober 2013, 18:34

    mir gefällts . das ist ja ein starkes Pano .. ein seehr langer Zug .... so schaut das aus . wenn man in Feldbach .. Leere Schotterwagen mit dem Triebwagen abholt ... grüße Hartmut
  • Laufmann-ml194 20. Oktober 2013, 18:30

    :-)
    stell ich auch manchmal für meine Sony fest
    zum Pano, es ist zu kurz geworden
    Probier doch mal, unten etwa die 1/2 und oben etwa 1/7 zu schneiden, die Höhe auf max 500 Pix einzustellen und zu schauen, was dann längenmäßig rauskommt
    Meiner nach kommt das dann mit ca 2000 x 500 viel viel besser
    vfg Markus ml194
  • Andreas Pe 20. Oktober 2013, 18:11

    Also bei diesem Panorama ist die Schärfe meiner Meinung nach so, wie man sie erwarten kann. Vielleicht solltest Du für Testzwecke mal eine Schrift oder ein Detail bildfüllend fotografieren.
    VG Andreas

Informationen

Sektion
Klicks 320
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 600D
Objektiv Canon EF-S 18-55mm f/3.5-5.6 III
Blende 9
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 23.0 mm
ISO 100