Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
351 5

Mr. Z.


Basic Mitglied, Hannover

ICH

Sklaverei ertrag ich nicht
Ich bin immer ich
Will mich irgend etwas beugen
Lieber breche ich.

Kommt des Schicksals Härte
Oder Menschenmacht
Hier, so bin ich und so bleib ich
Und so bleib ich bis zur letzten Kraft.

Darum bin ich stets nur eines
Ich bin immer ich
Steige ich, so steig ich hoch
Falle ich, so fall ich ganz.

(Ingeborg Bachmann)

Kommentare 5

  • Petra Sommerlad 7. August 2008, 5:39

    Angenehm trotzig. LG PEtra
  • try out 6. August 2008, 23:12

    lieber frei im dschungel
    als ein sklave
    im schrebergärtchen

    guttt.
  • Mr. Z. 6. August 2008, 22:17

    Ist wirklich im Dschungel entstanden,
    gibts halt ebenfalls auf Madeira, hach...

    ;-)

  • Wilfried Becker 6. August 2008, 13:32

    Top gestaltet das bild, farblich 1a.
    Mit dem textlichem zusammenhang ist es ein bissel
    food for brain.
    LG Wilfried
  • Jimmy Pictures 6. August 2008, 12:41

    hallo Mr.Z.
    da blicke ich jetzt nicht ganz durch....es ist der feinfühlige text dann das bild die eine symbiose ergeben sollen aber diesen horizont kapier ich jetzt nicht wirklich.
    kannst du mir den zusammenhang und den gedankengang aus dem bild erklären.

    übrigens: eine top-location
    lg jimmy aus dem chuchichäschtli

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 351
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz