Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Ernst R. H.


Pro Mitglied, Frankfurt am Main

Ich mag keine Denkmäler, aber Vögel

In Oberursel heute beim Vorbeifahen mit dem Fahrrad entdeckt. Woran das Denkmal erinnert, weiß ich immer noch nicht. Canon EOS 300D Canon 75 - 300.

Kommentare 9

  • Gabriele K. 22. Juni 2005, 9:07

    Hauptsache kein Plebiszit.
  • Ernst R. H. 8. Juni 2005, 19:15

    Es wird allerhöchste Zeit, dass ich mich für die Anmerkungen zu diesem Gelegenheitsschnappschuss bedanke.
    @Gabriele: Martialische Denkmäler sind immer politisch und meist mehr als eine Anspielung. Und schon mancher Vogel ist als Adler und Heraldikmachtsymbol losgeflattert und als Pleitegeier gelandet. :-)
    @Trude: Ja, es geht meist um Demonstration der Überlegenheit mit Hilfe von Fabelwesen.
    erh
  • Trude S. 29. Mai 2005, 10:40

    neben Löwen ein immer sehr beliebtes Motiv von Kraft, Stärke und vielleicht auch Überlegenheit :-)
    Guter Blick, Ernst !
    Lb. Gruß, Trude
  • Sonja Witter 28. Mai 2005, 23:23

    Farblich und auch von der Perspektive her sehr schön...

    LG
    Sonja
  • Bine M 28. Mai 2005, 21:43

    :o)))
    LG Bine
  • Volker Gutgesell 27. Mai 2005, 11:18

    ...starke Präsentation, gefällt mir sehr.
    vgvg
  • Karin Hartwig 27. Mai 2005, 9:40

    Man könnte meinen, er hebt gleich ab. Mal so im Vorbeifahren? Dafür aber sehr gut eingefangen.
    LG Karin
  • Gabriele K. 27. Mai 2005, 8:41

    Eine politische Anspielung, Ernstrh?

    Und welch geradezu realistischer Positivismus -- sogar wovon manch einer getroffen wird, ist dargestellt.

  • Reiner Erdt 27. Mai 2005, 0:21

    Die Patina finde ich immer schön so,
    ist wohl ein Preussisches Denkmal...?
    r.e.