Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
. . "ich mag BIO". .

. . "ich mag BIO". .

388 9

Helmut Johann Paseka


World Mitglied, Spillern

. . "ich mag BIO". .

. . und kann mich an den wunderschönen "gelben" Feldern nicht sattsehen, . . noch dazu, wenn sie wie hier, fast zum "Stadtbild" der Stadt Stockerau gehören, . wo der Bürger, . . von seinem "Fenster zum Hof", . . diese bezaubernde Blütenpracht vor Augen hat, . . freilich, . . "ganz ohne Leiden" geht das nicht ab, . .
. . sieht man doch im Hintergrund die seit Jahrzehnten den Stockerauern Arbeitsplätze erhaltende "ISOVER-Tel-Mineralwolle Fabrik", . .
. . welche, zwar gefiltert" aber leider noch sichtbar, . . den "Rest der Verarbeitung" . . in der Gegend rundum ablagert, . .

. . bleibt zu überlegen . . was für das Leben der Menschen von Nöten ist, . . genau dass ist der Augenblick, wo ich mir die Frage stelle, "warum bin ich nicht dumm geblieben" . .

. . eine Aufnahme mit der "Neuen", . . der Fujifilm finepix S100SF . . für Euch zum Studium . .

herzlichst Helmut

Kommentare 9

  • Gabi Eigner 29. Juli 2009, 19:54

    Leider ist es so - am besten nicht nachdenken.
    Und so manch einer ist froh, wenn er wenigstens solche eine Aussicht hätte.
    lg Gabi
  • Antonio Spiller 29. Juli 2009, 18:37

    Natürlich mag ich auch bio. Aber ich finde es unglaublich dass bio als was ganz besonderes gesehen wird statt das normalste zu sein.
    VG Antonio
  • Die SetterEule 29. Juli 2009, 0:01

    Lieber einen Schornstein und ein Meer von Sonnenblumen als anders herum... ! Man muss dort ein Bienengesummsel sein!
    LG Carmen
  • Fabienne Muriset 28. Juli 2009, 22:55

    Man kann sicher immer noch vieles verbessern, aber man denke mal 30, 40 oder gar 100 Jahre zurück, und wie die Luft damals vielerorts ausgesehen hat. Mittlerweile wissen wir sogar, dass sich die Klimaerwärmung seit 20 Jahren beschleunigt, weil aufgrund der Luftschutzmassnahmen wieder mehr Sonnenlicht bis zum Boden vordringt. Fragt sich, was wäre uns wohl lieber...?

    Grüsslis
    Fabienne
  • Lydia S. 28. Juli 2009, 18:03

    Bei uns sind die Sonnenblumen schon verblüht... bei dir leuchten sie miteinander noch um die Wette. Der Rauchfang im Hintergrund wirkt ja klein und harmlos - da gibt es schlimmere Schlote, denke ich...
    lg.
    lydia
  • Helmut Taut 28. Juli 2009, 17:17

    Sonnenblumen sind immer verlockend zum Fotografieren. Mich juckt es immer, daß ich da stehen bleibe. Leider ist das auf den Strassen heute nicht immer möglich.
    LG Helmut

  • Wolfgang Weninger 28. Juli 2009, 15:25

    die Frage ist ja nicht, warum du nicht dumm geblieben bist ... die Frage muss lauten, warum die Anderen nicht klüger geworden sind ... seit es denkende Menschen gibt, überlebten die Dummköpfe immer viel leichter, also bist du selbst schuld, wenn du dir das Leben durch Denken schwer machst :-)
    Servus, Wolfgang
  • Sylvia Schulz 28. Juli 2009, 13:52

    also der Vordergrund ist auf jedem Fall wunderschön
    lg Sylvia
  • M³ Mückenmüller 28. Juli 2009, 13:44

    Nur begrenzt idyllisch :O)
    gruss, matthias