Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Rene Mattner


Free Mitglied, Halle (Saale)

ich kriegs nich hin...

Wieso ist es sooo schwer ordentlich zu gucken, das Kinn hoch zu nehmen, auf die Falten zu achten und sonst noch was...?

Kommentare 4

  • Alina Sickert 11. November 2007, 16:15

    .. ich denke mal es fehlt einem an der Kommunk#ikatin mit dem Fotografen, es steht eben bloß das Gerät da. Ich geb dieses Thema auch auf und schmeiss die Ergebnisse derartiger versuche meist gandenlos in den Papierkorb.
    Der Spiegel könnte natürlich helfen. Aber Du kennst doch auch genug nette Leute in LE die Dich sicher gern mal nett ins Format setzen.
    LG Alina
  • Diana Cruz 11. November 2007, 15:11

    ich benutze bei selbstportraits immer ne kabelfernbedienung ....... allerdings hat die nur 80cm kabel ........ also ganzkörperfotos gibts da nie ;-)))

    bei deinem nächsten selbstversuch denkste an mich und dann klappts sicherlich auch mit dem ordentlichen blick ...................... ;-)
    lg diana
  • Rene Mattner 11. November 2007, 14:33

    das mit dem Spiegel ist sicher ein guter Tipp, das muss ich mal testen.

    @mario: nee, hab ich nich... Ich musste in 10 Sekunden bereit sein ;)))
  • Jens Lange 11. November 2007, 13:47

    bis auf den kopf ein klein wenig höher finde ich es eigentlich ganz gut!
    die spiegel hinter kamera geschichte mache ich auch ab und an bei modellen..

    g/jens