Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
154 5

renate kellers


Free Mitglied, mönchengladbach

Kommentare 5

  • Rheinbild 12. August 2013, 21:50

    Die Taube ist auf der Flucht voll an meine Terassentür geknallt, so hatte ich einige Sekunden Zeit "in Stellung" zu gehen. Normalerweise hab ich da nur Singvögel vor der Linse,
    Vögel sind etwas schwieriger, da du sehr schnelle Belichtungszeiten brauchst um die scharf abzulichten. Und natürlich einen Autofokus der das packt.
    LG
    Rheinbild
  • renate kellers 12. August 2013, 21:37

    tier sind aber auch schwer zu fotografieren , sind so schnell und halten auch still, aber dein bild ist so klasse, gefällt mir
    gruß renate
  • Rheinbild 12. August 2013, 21:30

    Ja, manchmal muss man nur warten und ne Kamera bereit haben. Ging mir mal von Sofa aus genauso :

    Auch nicht die Top Qualität, aber man hat ja nie die nötige Zeit dabei :-)
    LG
    Rheinbild
  • renate kellers 12. August 2013, 21:25

    das feld ist direck gegenüber der strasse, die laufen da ständig rum hatte nur leider die kamera nicht mit ,oder der fasan war schneller. bin aber immer erstaund das sie so zwischen den häusern rumlaufen
  • Rheinbild 12. August 2013, 21:16

    Da haben die 250mm Brennweite nicht ganz gereicht. Aber so oft kommt der Fasan sicher nicht zu Besuch.
    LG
    Rheinbild

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 154
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 1100D
Objektiv ---
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/320
Brennweite 250.0 mm
ISO 320