Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Ich hab so Angst vor Gewitter..

Ich hab so Angst vor Gewitter..

342 20

Conny Wermke


World Mitglied, Mecklenburg-Vorpommern

Ich hab so Angst vor Gewitter..

..diesem Reiherkind scheinen die Haare zu Berge zu stehen, als es donnerte.

Ich bin der Größte..
Ich bin der Größte..
Conny Wermke

Kommentare 20

  • Edith Howitz-Leitzmüller 28. Mai 2007, 13:32

    Ganz ein tolles Foto ist dir hier gelungen.
    Guter Bildschnitt, tolle Perspektive.

    Gratuliere.

    LG Edith
  • Trautel R. 27. Mai 2007, 0:25

    sehr witzig der kleine reiher mit seiner sturmfrisur. bei den schweren gewittern dort oben in euer gegend kann ich seine angst verstehen. und du noch mit dem rohr unterwegs. :-)
    lg trautel
  • Dieter Craasmann 26. Mai 2007, 20:11

    Eine witzige Aufnahme mit den abstehenden Federn,
    er scheint tatsächlich etwas Angst zu haben.
    Vielleicht auch zu recht, in so exponierten Bäumen
    kann der Blitz durchaus einschlagen.
    Viele Grüsse
    Dieter
  • Anne Rudolph 26. Mai 2007, 20:06

    das kann ich gut verstehen, ich auch.
    Der ist ja so niedlich
    Gruß anne
  • Burkhard Wysekal 26. Mai 2007, 9:39

    Fast wie ein riesengroßer Kiebitz.......:-)) Ein feines Bild.
    LG. Burkhard.
  • Angela .M. 26. Mai 2007, 9:19

    :-)
    süß schaut es aus.
    Gestern war aber auch heftiges (UN) wetter.
    lg Angela
  • Lutz-Henrik Basch 26. Mai 2007, 8:31

    Hallo Conny,
    ein sehr schöner Schnappschuß ist Dir hier gelungen. Ausgezeichnet auch die Schärfe dabei.
    Habe leider nicht sehr viel Erfolg bei meinen Versuchen auf Rügen. Naja, kann vielleicht noch was werden.
    Herzl. Gruß von der Insel
    Lutz
  • Babs Sch 26. Mai 2007, 3:50

    Stell Dir das doch mal realistisch vor: du bist gerade ein paar Wochen auf der Welt da fängt das plötzlich an zu donnern, die Funken schlagen aus sämtlichen Richtungen und dann ist von Vater und Mutter weit und breit auch noch nichts zu sehen....
    Ist schon 'ne Menge, womit sie konfrontiert und alleine fertig werden müssen. Da können schon mal die Nackenhaare emporschnellen. Viele Tiere fürchten sich vor Gewitter; mein Hund mochte das auch nicht.
    Trotz Regen und was sich sonst noch so einstellt: schöne Pfingsttage, Conny!
    glG zu Dir in den Norden
    Babs
  • Ulrich Kirschbaum 25. Mai 2007, 23:44

    Nanu, wo sind denn seine Geschwister von gestern?
    mfg Ulrich
  • Günter K. 25. Mai 2007, 23:00

    sie werden von einem bedeutenden haargelproduzenten gesponsert, 21 uhr, regen.........., 21:14 es tratscht, 21:45 unwetter...die frisur sitzt :)))
    lg günter
  • Manfred Schluchter 25. Mai 2007, 22:33

    der/sie, weis warum, denn Blitze schlagen gewöhnlich am höchsten Punkt in der Umgebung ein! Die nackte Angst des Reihers ist direkt spürbar!!! Dies scheint bei dem Reiher ein natürlicher Instikt zu sein.
    Sehr interessant zu sehen!
    Gruss und eine gute Zeit
    Manfred
  • Hans Fröhler 25. Mai 2007, 22:24

    So großwie der ist wird es nimmer lange dauern und die Reiherserie nimmt ein Ende... schade eigendlich
    LG Hans
  • Rita Kallfelz 25. Mai 2007, 22:23

    So ganz ungeschützt auf das Gewitter warten zu müssen ist auch nicht gerade angenehm, da hätte ich auch Angst.

    LG
    Rita
  • Dietmar E. W. Schulz 25. Mai 2007, 22:19

    In dem Baum möchte ich bei Gewitter auch nicht sitzen. Prima Foto das Du uns hier zeigst.
    Grüsse Dietmar
  • Peter F.W. 25. Mai 2007, 21:35

    Vielleicht wartet er auch regen, damit sich seine Federn wieder glätten? :-))
    Schön festgehalten.
    lg peter