Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
...ich bin ja noch klein, aber für ein frühstück reicht das feuerholz bestimmt.

...ich bin ja noch klein, aber für ein frühstück reicht das feuerholz bestimmt.

515 13

Albert Hovorka


Basic Mitglied, Wien

Kommentare 13

  • Martin Gratz 15. November 2011, 10:10

    @Hermann Kleckler
    vielleicht haben Sie jetzt selbst gemerkt wie Albert Ihre Otto Kataloganmerkung auslegt."
    Ich zähle mich zu Den die bis Zwei zählen können,oder meinen Sie damit den
    Albert der nicht verstehen will oder kann,daß man
    1.) nicht ohne die Erlaubniss/Einverständniss der Eltern fremde Kinder fotografiert und schon gar nicht in völlig nacktem Zustand.
    2.)und wenn man es getan hat,nicht noch hergeht und solche Fotos im Netz zur Schau stellt,aus welchen Gründen auch immer.
    Insofern hat das hier schon mit dem Thema Fotografie insbesondere mit der Motivwahl zu tun.
    grüße Martin
  • Hermann Klecker 15. November 2011, 2:04

    Albert, "nackt" ist imho eben nicht das Problem.

    Schade, daß Sie sich neuer Information zu dem Thema so sehr verschließen.

    Ich nehme an, daß Sie meine ausführlichen Ausführungen zu diesem Bild, also zu seinem Original im Voting, ebenfalls gelesen haben. Wenn ja, dann verstehe ich Ihre Reaktion mir gegenüber noch viel weniger.

    Vielleicht ist es aber gut, wenn Sie sich ausklinken. An einem objektiven, mindestens aber an einem differenzierten, Austausch zu dem Thema scheinen Sie ja offensichtlich nicht interessiert zu sein.

    Viele Grüße

    Hermann Klecker
  • Albert Hovorka 15. November 2011, 1:56

    leider begreifen manche menschen nicht das nicht "nackt" das problem ist! süß sollen sie aussehen die buberln und die mäderln und die gibt es in jedem versandhauskatalog - wo ist dan da der skandal

    aber ich möchte keine beiträge mehr schreiben denn in einer fotocommunity sollte über das fotografieren diskutiert werden und nicht das jeder eine ellenlange standpunktdiskussion führt

    also ich klinke mich aus - plop und tschüss
  • Hermann Klecker 15. November 2011, 1:43

    Mache Menschen können bis zwei Zählen, andere eben nicht.

    Manche Menschen machen sich sachkundig, wenn sie mit einem heiklen Thema konfrontiert werden, andere eben nicht.

    Deshalb wissen mache Menschen, weil sie sich sachkundig gemacht haben, welche Abblidlungen junger Menschen pädophile Menschen ansprechend finden und welche nicht oder weniger. Andere bevorzugen es, zu polemisieren.

    Manche Menschen diskutieren ein Thema dort, wo die Diskussion anfällt. Andere Menschen tragen die Diskussion in persönichere Bereiche wie die Profilseiten ihrer Gesprächspartner.

    Manche Menschen wissen eben, was sich gehört. Andere wissen das nicht.

    So ist das Leben. Die Menschen sind halt unterschiedlich. Jeder, wie er mag. Oder kann. Je nachden.


    Mit noch freundlichem Gruß

    Hermann Klecker
  • Martin Gratz 14. November 2011, 23:57

    Interressant,das gleich 2 Administratoren hier anmerken.
    Schade,daß Einer davon meinen Versuch an den normalen Menschenverstand zu appelieren so verharmlost und offensichtlich so tut als ob das zeigen nackte Kinder hier und im Netz völlig harmlos und normal ist.
    Im Otto Katalog werden keine alsolut nackten Kinder gezeigt!
    Diese Aussage und indirekte Unterstellung grenzt schon an einen Skandal Herr Kleckler.
  • Albert Hovorka 14. November 2011, 19:49

    danke hermann ;-)
  • Hermann Klecker 14. November 2011, 19:40

    Martin, wenn Du das erreichen willst, dann mußt Du den Otto-Katalog verbieten.
  • Martin Gratz 14. November 2011, 18:30

    Nun Albert auf der einen Seite,schreibst Du ins Foto des Jungen "-kann mir wer helfen?"
    Vielleicht ist manchem Kind schon geholfen,wenn man keine Nacktbilder von Ihnen einstellt und damit allen Pedophilen die Möglichkeit entzieht sich daran zu ergötzen.
    Ich habe nicht die Absicht Dich zu belehren,hoffe allerdings Du erkennst auch das nackte Kinder im Netz ein "no go" sind.
    grüße Martin
  • Albert Hovorka 14. November 2011, 18:19

    @martin gratz: nein ich setze dich nicht auf ignore, warum auch bei mir kann jeder seine meinung sagen, nur nicht immer ist mir die meinung eine antwort wert.
    lg
  • Albert Hovorka 14. November 2011, 18:17

    danke ute
  • Ute Allendoerfer 14. November 2011, 18:13

    Martin:
    Nicht Albert hat das Bild rausgenommen, sondern wir haben das Bild wegen der Diskussion aus dem Voting entfernt. Kinder in Afrika und anderswo wachsen anders auf als hier bei uns. Ute
  • Martin Gratz 14. November 2011, 17:56

    Ja Albert,auch wenn Du es gelöscht und aus dem Voting genommen hast und auch neu bearbeitet,so bist Du mir doch noch zwei Antworten schuldig.
    Hast Du den Eltern des Jungen gesagt,daß Du von Ihrem "nackten Sohn" ein Foto ins Netz stellst und wenn Du Ihre Gastfreundschaft beim Frühstück genossen hast,warum schwärzt Du Sie hier wegen Kinderarbeit an?
    So jetzt bin ich gespannt ob Du mir antwortest oder ob ich auf Ignore lande?
    grüße Martin
  • Ute Allendoerfer 14. November 2011, 17:49

    hm, dazu muss mir erst was einfallen Albert. :)

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 515
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz