Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Kai Töpfer


Pro Mitglied, Koblenz

Ich bin immernoch erstaunt.......

.......was ein Foto alles auslösen kann......

Ich habe diese Sektion bewußt gewählt!

Auslöser war wohl dies hier:

Der letzte Kämpfer von Henri Chapelle......
Der letzte Kämpfer von Henri Chapelle......
Kai Töpfer



Also ich bin jetzt über ein Jahr hier in der FC, und es macht mir eigentlich immernoch Spaß.....aber was mein "erstes Sternchen-Foto" und dessen Wahl in die Galerie und die folgenden Anmerkungen für eine Emotionsflut in mir ausgelöst hat, kannn sich offensichtlich keiner hier vorstellen.

Ich dachte bisher schon recht viel in meinem Berufsleben erlebt zu haben, und glaubt mir Leute, durch meinen beruf habe ich schon Dinge und Situationen zu sehen bekommen, die hier wohl der überwiegende Teil von Euch nie zu sehen bekommen wird.Diese Arroganz nehme ich mir hier einfach mal raus. Daher möchte ich hier auf diesem Wege einfach mal loswerden, das ich es sehr traurig finde, in einer "FOTOCommunity" mich nicht nur für meine Fotos und deren Qualität rechtfertigen muß, was ich vollkommen o.k. finde, sondern nun scheinbar auch noch über meine politische Einstellung und meine angeblichen Emotionen die ich zum Beispiel habe, wenn ich auf einen "Friedhof" Bilder mache und dort mich sogar auf den Boden lege, um vieleicht eine bessere Perspektive zu erhalten......und dies dann auch noch als "making of" veröffentlich wird.

Habe ich deshalb keinen Respekt vor dem Tod oder der Zeitgeschichte?? Doch den habe ich!....aber ich lasse mir die Form meines Respektes nicht von anderen auferlegen!
Ich kritisiere auch nicht bis ins kleinste Detail, wenn andere sich mit ihren Kameras möglichst nah an Einsatzstellen heranwagen um die besten "Blutbilder" zu bekommen.....und ich behaupte mal, das keiner von denen die hier harte Kritik über unsere Fotoaktion und meine Fotos geäußert haben nicht schon an Unfällen vorbeigefahren sind und nur geradeaus geschaut haben.
Und genau aus diesem Grunde, weil die vielen die hier Kritik an Dingen und Situationen üben, die rein garnichts mit dem eigentlichen Foto und dessen Qualität zu tun haben, sollten mal vor der eigenen Tür anfangen zu kehren.......den ich habe mich zuvor mal bei meinen "Kritikern" in deren Bildern umgesehen.......also, ich muß mich hier wahrlich nicht verstecken!!

Also nochmal zum Abschluss:
Ich stehe zu meinen Fotos, ergreife keine politische oder gar Länderpartei (auch wenn ich stolz bin Deutscher zu sein) in meinen Fotos.....zumindest nicht bewusst.Ich kann auch nicht für die vielen grausigen Dinge, die in den vielen schlimmen Krigen passiert sind Verantwortung übernehmen.....da habe ich nähmlich noch nicht gelebt!...und daher bin ich auch nicht Schuld.
Bitte sagt doch nicht, ich hätte keinen Respekt vor dem Tod, der Geschichte oder solchen Gedenkstätten......wie gesagt, ich arbeite in einem Beruf, bei dem der Tod zum Leben gehört. Ich habe sehrwohl Respekt.....aber eben auf meine Weise und dabei erhalte ich auch die Achtung......vieleicht anderes als es andere wünschen.
Ich werde nun nicht mehr alle Anmerkungen kommentieren, sondern mich weiter über mein erstes Sternchen hier freuen, und werde auch weiter hier Fotos einstellen inder Hoffnung, das es hier noch viele FC´ler gibt, die sich auf das Wesentliche hier in der FC stützen......den Spaß am Fotografieren....denn dafür sind wir doch hier, oder!?

LG und schönen Tag !
Kai

Kommentare 13

  • Christoph Falk 19. Mai 2008, 19:02

    Dieses Bild gehört in die Kategorie der Aufnahmen die gemacht und gezeigt werden müssen. Würdevoller kann dieser Schauplatz der Weltgeschichte wohl kaum noch dargestellt werden. Wieder dem Vergessen !
    Den Kritikern der Aufnahme.........Auch Deutsche Soldaten sterben noch heute auf internationalen Schlachtfeldern !

    @ Kai, mein tief empfundener Glückwunsch zu dieser Aufnahme, mehr noch als das Sternchen. Das Du dir richtig verdient hast !

    Gruß Christoph
  • Carl A. Henning 19. Mai 2008, 16:49

    Hallo Kai, ich kenne Dich jetzt schon seit unzähligen Jahren und weiß, dass Deine Persönlichkeit weit über jeder persönlichen Kritisierbarkeit steht.
    Lass Dich nicht anmachen, auch wenn dies zu Erfahrungen führt, die im ersten Moment schmerzhaft sind!
    Ich freue mich mit Dir übers Sternchen, aus tiefem Herzen, Du hast es verdient!
  • Helmuth Thiel 18. Mai 2008, 21:08

    Gratulation ! deine Serie ist klasse gemacht und ich teile deine Ansichten !
    LG helmi
  • ex- Coach 18. Mai 2008, 18:35

    ....tolles Statement...viele wahre Worte...schließe mich den Vorrednern an...lass die Kritik nicht an Dich ran...Glückwunsch zum Stern...Voting ging leider an mir vorbei...nachträglich noch mein PRO...

    LG Karsten
  • U. Schubert 18. Mai 2008, 17:03

    Hallo Kai,
    Dein Galleriebild ist toll und nicht würdelos, denn es regt dazu an, sich mit einem Teil der Geschichte auseinander zu setzen, der sonst gern umgangen wird.
    Im Zweifel heiligt der Zweck ja bekanntlich die Mittel!
    Gruß Uwe
  • JS-Photography 18. Mai 2008, 16:51

    herzlichen Glückwunsch zum Sternchen!!
    lg aus Südafrika
    Jürgen
  • kerstin snekker 18. Mai 2008, 16:33

    @Kai :-)

    *Auslöser* war wohl eher das hier - jedenfalls für mich, mich nach meinem anonymen *s* unter dem Voting-Bild (aus reinen gestalterischen Aspekten vergeben) zu Wort zu melden ...



    oder auch das hier ...



    und das hat wohl kaum was mit "Neid", "Mißgunst", "Austoben" oder gar "Haß" zu tun -

    ich habe lediglich mein legitimes Recht wahrgenommen - mich kritisch zu äußern - und nicht mehr und nicht weniger habe ich das getan :-)

    auch tut man sicher @Kai - mit dem man sehr sachlich und gut seine Meinung austauschen kann - öffentlich wie nichtöffentlich - keinen Gefallen, indem man auf´s Neue eine *unsachlich* geführte Diskussion beginnt -

    ganz besonders tut man jedoch den Bildern von diesen Orten keinen Gefallen ... und der löblichen Absicht, die dahinter steckt, von der ich jedenfalls durch @Kai sehr eindrücklich überzeugt wurde -

    Ich wünsche Allen noch einen schönen Sonntag - ich jedenfalls glaube nicht, daß ich auch nur ansatzweise irgendjemandem hier den Spaß am Fotografieren genommen habe :-)

    und ziehe mir auch keinen der *Schuhe* an, die man meint, im Interesse von @Kai verteilen zu müssen :-))

    ich glaube aber auch nicht, daß man *so* das Nachvotingverhalten einiger FCler ändern wird :-)

    Gruß Kerstin

  • Cameron 18. Mai 2008, 15:04

    kai,
    es gehört hier mittlerweile leider zum alltag, dass insbesondere unter galeriebildern vermeintliche experten, moralapostel, hobbypsychologen und andere selbstdarsteller ihre meinung zum besten geben. dabei stört es auch überhaupt nicht mehr, dass sie das auf basis von halbwissen oder gar vollkommen unwissend tun. genau deshalb aber solltest du diese dinge nicht zu ernst, insbesondere nicht persönlich nehmen.
    wer dich kennt, weiß, wie du bist ... das zählt.
    bleib, wie du bist und mach so weiter wie bisher.
    ulf
  • you feel me 18. Mai 2008, 13:47

    das wird langsam aber sicher lustig.
  • Stephie S. 18. Mai 2008, 13:30

    Dein Galeriesternchen gefällt mir ganz gut, im Zusammenhang mit dem Titel... es regt Gedanken an, Perspektive und Unschärfe finde ich gelungen. Soviel zu meinen Gedanken zur technischen Seite.
    Nachdem ich vorhin deine Hardcopy hier gesehen habe, habe ich mir ein paar der Anmerkungen angesehen. Längst nicht alle, ich finde das müßig. Erst recht habe ich mir nicht alle Profile der Leute angesehen, die solche Dinge geschrieben habe. Das wirst du sicher selbst gemacht haben.
    Beantworte dir selbst, ob es Leute sind, deren Kritik du denn an dich ranlassen willst. Ich meine, sich Gedanken machen, ob man sich auf einem Friedhof auf den Bauch legt... :-) Das sind wahrscheinlich Menschen, die sich nicht um den Ausdruck ihres Fotos sorgen und daran auch nicht basteln. Lass sie.

    Stephie
  • OS³ 18. Mai 2008, 13:26

    ...und mögen Hass und Neider Dich umringen, so denk an Götz von Berlichingen!


    ;-)))
  • Eckhard Schwabe 18. Mai 2008, 13:10

    ..... ein sternchen, was du dir mehr als verdient hast.

    es gibt immer wieder menschen, die aus neid oder missgunst oder sonstigen gründen einem etwas nicht gönnen. gerade solche aufnahmen verdeutlichen doch, dass man sich mit mehr respekt und einfühlungsvermögen und gedanken mit allem auseinandersetzt, als das es die tun, die immer nur nörgeln.

    es sind die menschen, die nach perfektion streben, sie aber selber wohl nie erreichen werden und können und meinen dann sich bei anderen *austoben* zu können und meinen (bettnässer meinen, sie meinen, sie hätten geschwitzt) mit ihren kommentaren das beste zu sein, was man jeh gesehen hat. ich erlebe es auch immer wieder an den einsatzstellen, wie die menschen auf das ein oder andere reagieren, es ist beschäment und erschreckend, mit welcher *geilheit* sie nach sensationen lechtzen und je mehr blut zu sehen ist, desto besser ist es für sie.

    deine gedanken und deine intension, eine solche fototour zu machen ist klasse und zeigt, dass du dir gedanken gemacht hast um das, was geschehen ist. es gibt sehr viele unterschiedliche sichtweisen und deine ist die hier gezeigte und die teile ich zu 100 prozent, denn sie ist mehr als würdevoll.

    lasse dir von ein paar nicht den spaß am fotografieren nehmen, denn auf ein paar kann man getrost verzichten, denn die mehrheit hat das gleiche ziel, die freude am fotografieren.

    lg
    ecki
  • Michi D. aus dem WW 18. Mai 2008, 12:56

    Wie Jörg, versuche es nicht an dich ranzulassen und bleibe deiner Einstellung treu!!
    LG Michi