Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
-Ich bin der größte Baum weit und breit-

-Ich bin der größte Baum weit und breit-

278 6

Wilhelm Wedekind


Pro Mitglied, Uslar

-Ich bin der größte Baum weit und breit-

-Erle-
Erlenarten sind sommergrüne, also laubabwerfende Bäume oder Sträucher. Erlen bilden je nach Art Borken aus oder sind als Peridermbaumarten einzustufen; so bildet Alnus glutinosa beispielsweise eine tiefrissige, grau-schwarze Borke und Alnus incana eine grau-glänzende Peridermoberfläche aus.

Wie alle Birkengewächse sind die Erlenarten einhäusig getrenntgeschlechtig (monözisch); es werden an einem Exemplar die Blütenstände beider Geschlechter ausgebildet. Sie werden Kätzchen genannt. In den Kätzchen sitzen jeweils nur weibliche oder männliche Blüten. Die männlichen Blüten sitzen zu dritt und die weiblichen Blüten zu zweit in den Achseln von Tragblättern. Die Erlen sind die einzigen Laubbäume, bei denen die weiblichen Kätzchen verholzen und damit folgerichtig als Zapfen bezeichnet werden. Es werden einsamige geflügelte oder ungeflügelte Nussfrüchte gebildet

Kommentare 6