Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Andreas Mewes


Free Mitglied

ICH BIN BEREIT!

Greifvögel leben in Einehe, sie akzeptieren nur einen Partner in der Brutzeit. Im Spätherbst beginnt die Vorbalz, der Winter ist "Ruhezeit", doch ab Februar geht es so richtig los: die Hauptbalz beginnt. Im März legt das Weibchen bis zu vier Eier. In dieser Zeit muss der Terzel sein brütendes Weibchen mit Futter versorgen, nach 31 Tagen schlüpfen die kleinen Falken. Es dauert nur etwa neun Wochen, bis die Jungen ausgewachsen und flugfähig sind - sie müssen dann von den Elterntieren das Jagen erlernen, um selbständig über den Winter zu kommen. Dennoch sterben ca. 80% der jungen Greifvögel in ihrem ersten Winter.

Kommentare 12

  • Stephan Preißler 29. September 2004, 18:26

    sehr schöne schärfe. und endlich mal ein bild mit falkner. mal was anderes.
  • Rita Scheer 24. September 2004, 10:54

    super aufnahme andreas ! lg rita
  • Gabi D. 22. September 2004, 19:18

    scharfer Blick :-)
    schöne Aufnahme
    VG Gabi
  • Sara Peterhans 22. September 2004, 18:07

    @Jule, na da hast du aber was noch nicht gewusst.

    "Es sind mehere Fälle von Mischehen bekann, wo verwitwete Tiere sich mit einem Rot beziehungsweise Schwarzmilan zusammengetan haben um die Jungen durchzubringen und auch Ehen wo es Junge gegeben ahben soll."
  • Jule K. 22. September 2004, 17:11

    Hübscher sakret(Männlicher sakerfalke)!!
    Bild sieht top aus!:-)

    @sara:
    Schwarz-und rotmilane mischen sich nicht!
  • Lydia Steuber 22. September 2004, 12:38

    Ganz super schönes Foto.
    Obendrein eine tolle Info.
    gruß Klaus
  • Lisa W. 22. September 2004, 10:00

    Ich schließe mich den Worten von Peter an..,ein gelungenes Foto!!!
    Viele Grüße,Lisa
  • Peter Markau 22. September 2004, 8:52

    Erstmal vorweg: Ein guter Infotext, der viele Informationen enthält, die man vielleicht noch nicht wußte.
    Nun zum Foto: Die Schärfe ist beeindruckend geworden. Der Blick des Falkners zu seinen "Liebling" ist gelungen, gratuliere!
  • Wolfgang Weninger 22. September 2004, 8:46

    dein Objektiv hat genauso scharf gezeichnet, wie ein Falkenauge :-) super
    lg Wolfgang
  • Sara Peterhans 22. September 2004, 8:25

    Einehen schon aber nicht fürs Leben lang, nur für eine Brut, nicht alle greife leben für immer zusammen.

    Milane nehmen auch andere Partner wenn ihrer verstorben ist, rot und schwarzmilane mischen sich auch mal.

    Das Foto gefällt mir
  • Daniel Herte 22. September 2004, 8:09

    Sehr schönes Foto hast du da gemacht.Mir persönlich gefällt der Schnitt sehr gut, da durch den Hintergrund das Motiv besser wirkt! Die Schärfe ist beeindruckend geworden. Ein klasse Foto ist dir da gelungen.
  • M. Digithaler 22. September 2004, 7:32

    Schönes Foto, allerdings wäre ich noch etwas näher mit dem Zoom rangegangen, Dein Hintergrund ist zwar sehr schön und passend, aber meiner Meinung nach, ein wenig zuviel! (nur eine persönliche Meinung) ;o)
    Zu Deiner Erklärung möchte ich mich bedanken, weil so hab ich wieder was dazu gelernt :o), wirklich interessant!
    LG, Martin