Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

ICE im Gegenlicht, zweiter Anlauf :-)

Von der Modersohn-Brücke in Berlin photographiert, bearbeitet: s/w und freigestellt, meine erste diesbzgl. Übung. Gruß und danke für Euer Interesse.


+++


So, gelungen; zur Geschichte: zuerst ergab sich eine unerwartete Farbdifferenz von Bildhintergrund und FC-Seitenfarbe. Diese konnte beseitigt werden, Dank an alle Helfenden, insbes., im Textforum, an Lars Ihring, Konrad Schlichtherle, Piculus Wondermaker und Martin Taube, sowie für die Anmerkungen diesbzgl. Inhaltes von Piculus Wondermaker (für doppelte Hilfe zweimal Dank:-) ), Marlies Ortmann, Jeany R, Thomas Kern, und Bernhard J. L.; Dank auch an Birgit B., Sarah Schleiß, Philip K, Wulf Krümpelmann, Andrea W, Katrin Stamann und Oliver Gemesi für Eure freundlichen Anmerkungen.

Dieser Vorgang in der FC hat mich wirklich gefreut.

+++

Nachfolgend die Anmerkungen zum ersten Versuch:

Red. Hinweis: sofern "Heute" in den Zitaten genannt ist, soll dies als "28. Juli 2003" verstanden werden.

Anmerkungen:



Birgit B., heute um 0:20 Uhr
Sehr schön, wie auf einer schwebenden Brücke. Gute Idee.
LG Birgit

Piculus Wondermaker, heute um 0:55 Uhr
quellcode kannst du schon vertrauen ... wird ein umrechnungsfehler sein.
Stelle den RGB wert auf 34-34-34 ein.

Sarah Schleiß, heute um 0:55 Uhr
die idee gefällt mir auch sehr gut, allerdings finde ich den grauto neben der bahn nicht gut gewählt

Marlies Ortmann, heute um 1:15 Uhr
Wenn ich mit der Pipette meines Bildbearbeitungsprogrammes auf die Fläche in deinem ICE-Bild gehe, wird mir für dein Grau ein _dezimaler_ Helligkeitswert von 51 mitgeteilt, bei dem RGB-Bild würde das R=G=B=51 bedeuten. 51 ins _hexadezimale_ Zahlensystem umgerechnet ergibt bei mir aber #33 !! Ich weiß nun nicht, womit du deine Grafiken bearbeitest oder erstellst, aber: Wenn du deinen Bildhintergrund an den FC-Hintergrund anpassen möchtest, müsstest du sehr wahrscheinlich einmal bzw dreimal den dezimalen Werte von 34 wählen. Denn nur diese Dezimalzahl entspricht der Hexadezimalzahl #22.


Sarah Schleiß, heute um 1:18 Uhr
oh marlies wie genial
ich bin auch noch sehr lernfähig
werde mich bei graustufen bei dir melden
;-)

Philip K., heute um 1:22 Uhr
Ich dachte beim ersten, flüchtigen Betrachten erst an die Aufnahme einer Modelleisenbahn... : )
Gut gelungen, das Ganze! Wenn beim nächsten Mal noch der Farbton hinhaut, sieht das bestimmt echt irre aus!

Grüße,
Philip

Wulf Krümpelmann, heute um 2:37 Uhr
Toller Bildaufbau

Gruß

Wulf

Thomas Kern, heute um 4:27 Uhr
#222222
dann warte ich noch mitm berwerten auf das neue bild :DD

Andrea W, heute um 6:26 Uhr
einfach klasse !

Bernhard J. L., heute um 7:02 Uhr
Hallo Peter,
klasse Perspektive, guter Bildschnitt.
Wenn Du den Hintergrund in der fc-Farbe 222222 gemacht hättest, würde es mE noch besser aussehen.
LG Bernhard

Katrin Stamann, heute um 10:31 Uhr
Sieht absolut klasse aus. Gute Idee mit der Freistellung, kommt gut rüber.
Zu dem Fc-Hintergrund-ton wurde ja alles schon gesagt.
viele Grüße Katrin

Oliver Gemesi, heute um 14:46 Uhr
Gute Idee mit dem Freistellen und das Anpassen an den FC-Hintergrund! Wird's eine korrigierte Version zu sehen geben? Gute Aufnahme, gefällt mir. Wäre schön wenn der ganze Zug drauf wäre - aber der ist wahrscheinlich viel zu lang...
lg
Oliver

Jeany R., heute um 18:09 Uhr
idee ist nicht schlecht, schade das es mit dem fc hintergrund nicht geklappt hat, aber übung macht den meister..;-) lg jeany r.

Kommentare 16

  • Helena Ludwig 3. August 2003, 10:32

    Ich kenne zwar den ersten Versuch nicht, aber der hier ist super gelungen! Tolle Kontraste und Grautöne!
    LG
    HELENA
  • Susa Vonderlind 30. Juli 2003, 8:12

    sieht aus, als haute es das gute stück hinten aus der kurve :-)
  • Birgit Becker 30. Juli 2003, 1:31

    Ein Tunneleingang wird doch für Dich kein Problem sein?
    Aber ich finde, dieses Foto ist die wahre Vollendung des ersten Fotos. Sehr gute Idee insgesamt und gelungen umgestzt, finde ich.
    LG Birgit
  • Peter Wolf v. Miriquidi-Staufen 29. Juli 2003, 22:04

    Vielen Dank für Eure Anmerkungen und Hinweise.; zum oberen Rand: uesprünglich befanden sich da störende Faktoren: der Anfang eines zweiten Zugs, Anfang des Bahnhofs, ein weiterer stehender Zug links. Wegen der Konzentration auf den ICE habe ich diese weggeschnitten, auch die Biegung ganz entfernt, sah aber dann sehr abgebrochen aus, und die Biegung gibt für mich auch eine gewisse Dynamik. Aber ganz zufrieden bin ich nicht. Na ja, beim Photographieren konzentrierte ich mich auf die Belichtung, um den schnell fahrenden Zug einigermaßen scharf abbilden zu können, und die Idee dieser Freistellung kam mir erst bei der Bearbeitung; die Idee mit dem Tunnel ist gut, mal sehen, ob meine Fähigkeiten dazu reichen, ich glaube nicht... Gruß.
  • Mar-Lüs Ortmann 29. Juli 2003, 20:09

    Gut gemacht, Peter. Und es ist doch interessant, wie sehr dieses Motiv selbst in der jetzigen schönen Präsentation zum weiteren Experimentieren einlädt.

    Grüße
  • Peter M. E. Kliss 29. Juli 2003, 9:48

    da du die erste version getilt hast, fehlt doch jedlicher kausale zusammenhang, wenn du nur deine ersten anmerkungen anhängst. also (schlechtes ?) pic mit den anmerkungen anhängen ---> "aha"-effekt oder beides weglassen ...
    peter
  • Jan Kriesten 29. Juli 2003, 9:28

    was mich ein wenig stört ist, daß der zug oben völlig gerade aussieht, die schienen aber eine kurve vollziehen. dadurch wirkt's auf mich wie eine montage...
  • Hellmut Hubmann 29. Juli 2003, 2:21

    Wozu ein Portal? Die fc ist doch eins. Da kommt der ICE her.
    Jetzt bedarf es aber einer Zusage seitens der Oberadmins, dass Hintergrund nicht verändert wird. Sonst Bildaussage gefährdet. ;-)

    Gute Nacht
    Hellmut
  • Bernhard J. L. 29. Juli 2003, 1:04

    Hallo Peter,
    so finde ich es besser.
    LG Bernhard
  • Tobias Nackerlbatzl 29. Juli 2003, 0:51

    So sieht das Bild auf jeden Fall viel eindrucksvoller aus, toll gemacht!

    Viele Grüße,
    der Nackerlbatzl.
  • Ute Allendoerfer 29. Juli 2003, 0:27

    guter Vorschlag Mats, ich habe mir das so eingestellt, das ich nur das Foto sehe das kommt wirklich gut bei meinen Augen an,
  • Piculus Wondermaker 29. Juli 2003, 0:20

    na bitte :-))) wirklich gute idee ... die wird wohl in nächster zeit häufiger nachgeahmt werden.
    fg p.
  • Martin Taube 29. Juli 2003, 0:18

    ah...die erste version hatte ich glaub ich auch noch gesehn... irgendwie unwirklich .
    lg martin
  • Mats Vanselow 29. Juli 2003, 0:04

    das schaut doch schon besser aus. Nur oben sieht es etwas komisch aus. Der Zug müsste aus einem Tunnelportal kommen. Dann wäre es perfekt.

    Viele Grüße
    Mats
  • Ulli Riemer 29. Juli 2003, 0:02

    jipp- das Bild ist jetzt super!
    Kommt so richtig aus dem Monitorhintergrund!
    Wie Ute schon schrieb: Hat sich gelohnt!

    LG
    Ulli