Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Josef Käser


Basic Mitglied

IC 63

4 Lichtjahre entfernt vom hellen B Stern Gamma Cassiopeia befindet sich der kleine Nebel IC 63. Der Nebel wird dadurch von Gamma Cassiopeia angeleuchtet. Was dem Nebel zugutekommt, erschwert zugleich des Fotografen Arbeit.

Datum: 5.10.2011
Ort: Weissenberge bei Matt, GL, 1250 m.ü.M.
Optik: Eigenbau - Newton, Lichtstärke 6.7
Öffnung, Brennweite: 306 x 2060 mm
Filter: ohne
Kamera: Canon EOS 20Da
Methode: mit Rauschunterdrückung (automatisch)
Bilder, Belichtungszeit: 16 Bilder, à 10 Min. bei ASA 800,
Kameraauslösung: mit Timer Software (P. Knappert)
Nachführung ST4
Bearbeitung: DSS, Fitswork, Photoshop CS4
Montierung: Eigenbau

Kommentare 20

  • fotoallrounderin 23. April 2012, 23:16

    ... bei dir eine himmlische tex- und bilder-reise zu absolvieren .... ist immer sehr interessant... meine bewunderung zu den äusserst genialen aufnahmen !
    lg rosalie
  • Harry Klaus ANTON 1. März 2012, 12:47

    Ich kann mir lebhaft vorstellen, was da im Weltall so los. Deine Fotos sind für mich alle faszinierend. Es muß dir sehr viel Freude bereiten, solche Aufnahmen zu machen. Ich wünsche dir weiterhin viel Glück.

    Liebe Grüße
    Harry
  • Benny M. 5. Januar 2012, 18:36

    Hi Josef,

    einen schönen IC 63 hast du da!! Gefällt mir sehr gut!

    Glückwunsch zur Veröffentlichung in der SuW 1/2012!

    lg Benny
  • Selma von Bytomski 21. November 2011, 18:48

    Fantastisch !
    LG selma
  • Sighard Schraebler 17. November 2011, 9:07

    Bester Sepp,
    das Bild ist der Hammer! Neben den instrumentellen Voraussetzungen, die Du ja im Selbstbau erst geschaffen hast und Fähigkeiten der Bearbeitung, muss man sich auch über den besonders dunklen Himmel freuen, ohne den solche Objekte im Licht der Zivilisation absaufen. Und das alles ohne s/w-Kühlkamera. Gratulation!
    LG Sighard
  • Hella H. 15. November 2011, 22:56

    Das wirkt auf mich wie ein Lebewesen, das durchs Sternenmeer schwimmt. Eindrucksvoll und schön.
  • Josef Käser 15. November 2011, 21:07

    Allen vielen Dank für die Kommentare zum kleinen Nebelchen. Hat mich sehr gefreut.

    @Rudi: Der Aufwand beim Belichten und Bearbeiten ist mir mit der SW CCD einfach zu hoch, aber bei Gelegenheit möchte ich zur gekühlten Farb CCD wechseln. Bin aber natürlich gespannt auf Dein Resultat.
    @Ralf: Nein, mache kein Flats. Aber ich weiss schon, dass ich das Optimum, auch aus andern Gründen (Kenntnisse in der Bearbeitung) nicht erreiche. Bin aber immer am Üben.
    @Peter: Du hättest die Galaxie bestimmt nicht auf dem Bild!!
    @Norbert: Es war die letzte Nacht in meinen Ferien, deshalb hat‘s für mehr Bilder nicht gereicht. Naja, wenn ich mal wirklich freie Zeit habe (habe Jahrgang 1955) dann liegen 2-3 Nächte für ein einzelnes Objekt vielleicht drin:-)
    @Bernd: Der IC 59 sollte eigentlich auch noch drauf sein, aber beide Nebel ohne die Leuchte wollten einfach nicht richtig auf den Sensor. Drum ist IC 63 auch nicht mittig wie es sich für einen Newton eigentlich gehört.

    Auch über alle andern Anmerkungen habe ich mich gefreut. Insbesondere auch über jene von „NichtastrofotografInnen“.

    LG Sepp


  • Ruth U. 15. November 2011, 17:06

    Du hast es trotz der Schwierigkeit grandios hinbekommen, man kann es richtig sehen, wie der Nebel angeleuchtet wird, die unendlich vielen Sterne und der schöne Nebel sehen wundervoll aus, wie immer staune ich nur, Sepp, und bin wieder schwer beeindruckt.
    LG Ruth
  • Wolfgang WYY 14. November 2011, 16:07

    Hallo Josef,
    ich finde auch, die aufnahme ist dir sehr gut gelungen!
    Gruß, Wolfgang
  • Helmut Herbel 14. November 2011, 13:05

    Schön getroffen und tolle Einzelheiten in diesem selten gezeigten Nebel, Sepp.

    LG Helmut
  • zirl 14. November 2011, 12:14

    Hallo Sepp,

    du hast da stategisch ein gutes Bildfeld ohne Gamma Cas gewählt ;-) IC 63 hast du schön eingefangen, farblich ausgezeichnet !!! Mit Schmalbandfiltern tut man sich bei dem Objekt wesentlich leichter weil man Gamma Cas besser zähmen kann, da ists mit einer DSLR schon um einiges schwerer... Daher zählt das schöne ergebnis doppelt :-)

    LG

    Bernd
  • Gerhard Neininger 14. November 2011, 10:26

    Hallo Josef,

    wunderbares Objekt wunderbar dargestellt:-)))

    LG Gerd
  • Ute K. 13. November 2011, 21:10

    Ich kann immer wieder nur staunen, was am Firmament für ein Sternentrubel herrscht :-)
    lg, Ute
  • Norbert Span 13. November 2011, 20:36

    Eine wirklich gelungene Aufnahme - ich wiederhole mich schon wieder: aber vielleicht noch mehr Aufnahmen :)
    lg
    Norbert
  • Daguma 13. November 2011, 20:17

    Ich finde es sehr schön, dass man sehen kann, wie der kleine Nebel von diesem hellen Stern beleuchtet wird. Die Lichtstrahlen sind wie eine weitere Dimension, die Deinem Bild damit gegeben wird.
    Und: Soooo viele Sterne...
    LG von D.