Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Michael Menz


Pro Mitglied, Hamburg

I n s p e k t i o n

Zu sehen ist die Gemeine Stiftschwebfliege oder auch Gemeine Langbauchschwebfliege.

Beim Putzen bewegte diese Stiftschwebfliege ihre Flügel, ohne vom Halm abzuheben. Offenbar ist dies Teil der "Gesamtinspektion".

Die Fliegen erreichen eine Körperlänge von 9 bis 12 Millimetern und haben einen langgestreckten, sehr schlanken Körperbau.

Die Gewöhnliche Langbauchschwebfliege kommt in fast allen Biotopen und besonders im offenen Gelände vor. Flugzeit ist von März bis Oktober.

Die Tiere ernähren sich von Pollen und Nektar, sind an den Blüten vieler verschiedener Pflanzenarten zu finden und können auf Grund des lang gestreckten Körpers auch Röhrenblüten besuchen.

Die Weibchen legen bis zu 1000 Eier in Blattlauskolonien ab, die Larven ernähren sich dann von Blattläusen.

Die Larve überwintert und verpuppt sich im Frühling. (Wikipedia)

Kommentare 3

Informationen

Sektion
Ordner Fliegen
Klicks 172
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 550D
Objektiv ---
Blende 3.5
Belichtungszeit 1/8
Brennweite 100.0 mm
ISO 100