Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Selma Gienger


Free Mitglied, Schützingen

Hyoscyamus niger

Gefürchtete Giftplanze. Kann auch Gift unschädlich machen. Wenn eine Amsel eine Kreuzspinne frisst sucht sie das Bilsenkraut und verwendet es als Gegenmittel. Zählt zu den ältesten bekannten Heilpflanzen. Schon bekannt 2700 v. Chr. Wurde zur Schmerzstillung eingesetzt. Verursacht Wahnsinn und Lethargie. Wurde mit Stechapfel zu Hexensalbe verarbeitet, welche unter die Achsel gestrichen wurde und hallozinogene Rauschzustände hervorrief, mit dem Gefühl zu fliegen.
Wird in der Homöopathie hoch verdünnt als Heilmittel verwendet. Z. B. bei Personen, welche durch eine Liebesenttäuschung unter Selbstmord- und Mordgedanken leiden, bei Gewalttätigkeit ...(Jeder Stoff ruft in der Verdünnung die entgegen gesetzte Wirkung hervor!) Im Gift liegt somit auch das Heilmittel.

Kommentare 1

  • Guido Bohn 5. September 2009, 10:15

    Wunderschöne Aufnahme und Präsentation der doch selten gewordenen Ruderalpflanze.
    LG BiBo