Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

J.v.B.


World Mitglied

Husch, husch!

Keine Grüne Huschspinne, sondern eine Triangel-Krabbenspinne (Heriaeus graminicola).
Mit bestem Dank an Hartmut.

Kommentare 3

  • Herbert Henderkes 4. Dezember 2012, 8:12

    Glücksfall, so eine Rarität vors Objektiv zu bekommen.
    Das Du sie überhaupt entdeckt hast dürfte aber wohl eher Deinem aufmerksamen Blick zu verdanken sein.
    LG, Herbert
  • J.v.B. 2. Dezember 2012, 19:03

    @Hartmut
    Danke für die Hilfe. Die Haltungsnoten sprechen ja wirklich für eine Krabbenspinne, aber die vielen Haare fand ich irritierend. Welches Bestimmungsbuch benutzt du?
    LG Jana
  • Hartmut 2. Dezember 2012, 18:31

    Eine schöne Aufnahme. Es handelt sich aber nicht um eine Huschspinne, sondern auf jeden Fall um eine Krabbenspinne.

    Bei der genauen Art bin ich mir nicht sicher. Ich habe gerade mal im meinem Bestimmungsbuch nachgeschlagen. Es könnte eine "Heriaeus graminicola" sein. Allerdings fehlt der rote Fleck, der sich bei dieser Art normalerweise am vorderen Ende des Hinterkörpers befindet.

    Gruß Hartmut

    Gruß Hartmut

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Spinnen
Klicks 328
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D90
Objektiv 105.0 mm f/2.8
Blende 22
Belichtungszeit 1/80
Brennweite 105.0 mm
ISO 800