Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Marcell Waltzer


Free Mitglied, Freiburg

Hurra, die Schule brennt!!!

____________________________________________________

DAS ist ein abschreckendes Foto für alle Kinder!

Ist die Schule weg, gibt es:
keine Bildung - kein Fortkommen - kein Erfolg -
kein Geld.

Komisch, immer wenn ich das Bild zeige murmeln die
Kids was von Hitzefrei ...
________________________________________

Kommentare 19

  • S. BERG 16. August 2006, 14:27

    da kann ich nur sagen-super umsetzung-lustiger gedanken-und nun musst du ja nimmer zur schule gehen:-) älter werden hat auch gute seiten.

    gruss silke
  • Charito Gil 28. Juni 2004, 19:26

    :(
    auch wenn du nicht glaubst ..
    wenn so was "damals" passiert hätte
    würde ich sehr traurig sein ..
    für mich war die schule die
    "großte spiel-platz" das es gabt
    :)))

    besitos
    .. charito
  • Bodo Große 27. Juni 2004, 19:15

    Hmn. Reinhard K. und Ralf D.-K. bringen ja schon die richtigen Argumente zusammen, obschon gegenteiliger Meinung. Eins muss ich sagen: Wenn DIESE Schule brennt und das nette Glück DIESES Jungen verursacht hat, dann wars nicht umsonst ;-)
  • Marcell Waltzer 27. Juni 2004, 10:08

    Schöne Kommentare, Ihr Lieben...
    Ralf - Du bringst das schon auf den Punkt.
    Als Schüler habe ich auch Momente tiefster
    Ungerechtigkeiten erlebt und auch heute wird bei
    manchem hin und wieder der Wunsch aufkommen
    mit diesen Lehranstalten nichts mehr zu tun haben
    zu wollen.
    Es bringen sich mehr Schüler um als daß sie die
    Schule anzünden :-(( - diese hat gebrannt, aber
    vermutlich aus anderen Gründen.
  • Ralf D.-K. 26. Juni 2004, 23:55

    Ein wichtiges Thema, wenigstens für mich!
    Der Lehrkörper hat mich jahrelang gequält, als Kind hast Du keine Chance. Vor allem in der Volksschule, so hieß das damals. Ich leide noch heute unter den damaligen, sogenannten Pädagogen, von der sadistischen Religionslehrerin, permanentem Leistungsdruck bis zu den gewaltsamen Umerziehungsmaßnahmen, als Linkshänder rechts schreiben zu müssen. Abstruse Lehrpläne, heute noch. In mir kocht die Wut wieder auf.
    Per se neige ich nicht zur Gewalt, aber eine gewisse Schadenfreude will und kann ich mir nicht verkneifen.
    LG Ralf
  • Britta Lamberty 26. Juni 2004, 12:30

    Also, ich hätte mich damals auch riesig gefreut, wenn die Schule gebrannt hätte.............
    Der Junge mit der Schultüte würde in Wirklichkeit den Benzinkanister nicht in die Hand nehmen (jedenfalls nicht, um die Schule anzustecken), denn 99 % der Kinder freuen sich riesig, endlich zur Schule gehen zu können........weil man dann "schon groß" ist und dazugehört.
    LG Britta
  • Piroska Baetz 26. Juni 2004, 12:05

    gute Arbeit, aber bitte die Schule dazu nicht muss unbedingt brennen? weil jetzt, sollst du eine neues Bild machen und bald aufbauene das alles...-:)
    lg. piri
  • R. Kirsch 26. Juni 2004, 4:56

    Wenn solch subversives Gedankengut
    erst unter der nachwachsenden Generation
    Feuer fängt, wer soll uns alten Säcke dann
    wohl noch kommod bis zum letzten Atemzug
    herumschleppen, wenn Gicht, Rheuma und
    Alzheimer ihr gnadenloses Werk beginnen.
    Gerade jetzt, da der Turm zu Pisa ohnehin
    kurz vor dem Fall steht, darf und kann einer,
    der den langen Marsch durch die ach so
    geliebten Bildungsinstitutionen gemeistert
    hat, auf keinen Fall zu Verweigerung der
    ohnehin nur rudimentär vorhandenen
    Leistungsbereitschaft aufrufen.
    Ich sehe schon landesweit eine Feuersbrunst
    durch die Schulen rasen. Nur gut, dass wir
    wissen, wer dafür zur Rechenschaft zu
    ziehen ist, von wegen Hurra und so!
    in diesem Sinne mit besten Grüßen
    Reinhard
    `Hilfe, die Schule brennt´,
    so müßte der Titel lauten:-)))))
  • Petra Krüger 25. Juni 2004, 23:30

    Habe immer den entsprechenden Song von Alice Cooper geliebt ! Die Montage ist in meinen Augen prima geglückt, weil das Bild meine Gefühle angesprochen hat ! Fototechnisch bin ich Anfänger und urteile aus dem Bauch, der sagt: Kompliment für das tolle Bild !
    Lieben Gruß Petra
  • E. Oerter 25. Juni 2004, 22:18

    die technik formiert sich immer im besten design
    alles immer nur vom besten und erwachsene sprechen von komfort und raumgefühl
    wenn so eine olle schule mal abbrennt da ist doch nichts verloren
    wenn ich mir die schulen so ansehe, eine einzige zumutung für die schüler
    lg
  • BeaTE Morandell 25. Juni 2004, 20:22

    He Marcell...ich bin Lehrerin...und gegen so einen Schadensbrand hätt ich auch nichts:-)
    Psttt...nicht weitersagen!
    LG
  • Christine von Diepenbroek 25. Juni 2004, 20:17

    Wunschdenken? Aber ich als alter Streber wäre eher in Tränen ausgebrochen. Als Einzelkind war ich richtig wütend, wenn im Sommer die Schule zu war - einfach nix los - und die Alten nervten immer.
    Christine
  • Eve Prädelt 25. Juni 2004, 19:31

    geil, aehm klasse....das zeig ich meinen Töchterchen sofort beim Nachhausekommen ;-)
    Ganz lieben Gruß
    Eve
  • Marcell Waltzer 25. Juni 2004, 19:17

    @ Wiebke
    Die schlimmsten sind die, die immer so
    unschuldig gucken ... so wie ich :-))
  • Susann K. 25. Juni 2004, 19:10

    Bei uns sind gerade die "Sommerferien" anfangen......ha......und das bei 14 Grad....da wars im Winter ja wärmer........
    LG Susann
  • Angelika Stück 25. Juni 2004, 18:31

    ....kicher...witzig. lg angelika
  • Vera Boldt 25. Juni 2004, 18:28

    denke eher, die Kids werden das Foto lieben:-)
    LG
    Vera
  • Frank Fiedler 25. Juni 2004, 18:11

    oberwitzig.
    das wunschdenken von generationen.
    lg ff
  • Wolfgang T. 25. Juni 2004, 18:08

    Ordentlich surreal, der lächelnde Schüler mit Tüte vor dem brennenden (Schul-) Haus.
    W.

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Digiart
Klicks 680
Veröffentlicht
Lizenz