Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Armin Winter


Pro Mitglied, Düsseldorf

Hundertwasserhaus in Essen

Auf dem Gruga-Gelände steht das Hundertwasserhaus, noch im Bau, aber wohl kurz vor der Fertigstellung.

Dies ist der leztzte Entwurf des Architekten Friedensreich Hundertwasser, der im Jahre 2000 verstorben ist.
Der Bau ist ein Projekt der Ronald Mc Donald-Kinderhilfe zur Unterstützung schwerkranker Kinder.
Initiator des Projekts ist Prof. Dr. Broelsch, Leiter des Transplantationszentrums des Universitätsklinikums.
Viele Prominente untrstützen die Aktion durch Spendenaufrufe.

Gesehen beim Usertreffen im Grugapark mit
FREEMEMBER , Lothar M , Michael Zelbel und Detlev Helmerich ,
initiiert von Reiner Ruhl

Canon EOS 10D * EF 300mm f/4 L IS USM
ISO 100 * 1/160s * Blende 5,6

Kommentare 10

  • Armin Winter 25. Mai 2005, 12:19

    @Ernst:
    Textanalyse war noch nie meine Stärke. Auch spielt wohl die jeweilige Erwartungshaltung eine Rolle.
    Unter den Bildern erwarte ich eher eine Anmerkung zur Qualität denn zur Quantität.
    So habe ich Deine erste Anmerkung auch als Aussage zur Qualität gedeutet.
    Wenn dies also ein Mißverständnis war, sorry
    und Schwamm drüber...
  • Ernst Landgrebe 25. Mai 2005, 1:30

    @ Armin, schön, dass Du auf Deiner Seite Reklame für meine Bilder machst, welche Beweggründe Du auch immer dafür haben magst. Bisher habe ich lediglich die Ausbeute eures Usertreffs bedauert, die Qualität der Bilder zu kommentieren, verkneife ich mir dann doch lieber.
  • Armin Winter 24. Mai 2005, 23:24

    @Gero: Danke ;-)

    @Kathy: Klar doch, selbst wenn ich auf Blümchentour gehe, sehe ich doch meine Lieblings-Motive.
    Leider war da vom Park aus nicht wirklich dranzukommen. Ich stand zwischen den Büschen am Bauzaun und hatte zum Glück mein 300er Tele dabei.
    Das Hundertwasser-Haus war schon von weitem zu sehen, und von Hundertwaser hatte ich bislang eine andere Vorstellung. Den Mix aus den typischen bunten runden Formen und dem grafischen modernen Treppenhaus, zudem mit den farbigen Spiegelungen in den Scheiben, hatte ich nicht erwartet, das muste ich natürlich festhalten ;-)

    @Ernst, Reiner:
    Bitte kehren wir doch wieder auf den Teppich zurück.
    Reiner hatte zu einem Treffen in den Gruga-Park eingeladen. Von der Ausschreibung im Terminkalender war für mich klar ersichtlich, daß es eine botanische Exkursion werden könnte.
    Auch wenn mir das Thema eigentlich nicht liegt, so bin ich gerne hingefahren.
    Einerseits, um mal andere Leute zu treffen, andererseits, um mich auch mal an diesem Thema zu versuchen.
    Ich habe kein Problem damit, wenn sich Naturfreunde an einem bestimmten Platz treffen, um Bilder zu machen, die man möglicherweise überall auf der Welt machen kann.
    Architektur kann ich auch überall auf der Welt machen.
    Hier und jetzt schon eine Aussage über die Ausbeute zu treffen, finde ich etwas verfrüht.
    Schließlich sind noch längst nicht alle Bilder ausgearbeitet und veröffentlicht, und es haben sich auch bislang noch nicht alle Teilnehmer an dem Projekt beteiligt.
    Und selbst wenn es so ist, daß hier nur noch Blümchenfotos kommen, so habe ich damit auch kein Problem.
    In jedem Falle diente auch dieser Ausflug dem gegenseitigen Kennenlernen, Austausch und dem Vergleich.
    Jeder Teilnehmer hat mit Sicherheit auf seine Weise davon profitiert.
    Der Termin war lange genug im Kalender ausgeschrieben:
    http://www.fotocommunity.de/pc/calendar/display/2626
    Wenn es also im Grugapark noch andere interessante Dinge zu fotografieren gibt, so hättest Du ja gerne teilnehmen können und Dich entsprechend einbringen.
    Mich hat es gereitzt, mich auch mal an den Blümchen zu versuchen, auch wenn es wirklich nicht zu meinen bevorzugten Themen gehört.
    Wenn hier Hobby-Fotografen ihre Themen fotografieren, so ist das ihr eigenes Vergnügen, und wenn mir das Thema nicht liegt, so habe ich damit auch kein Problem, da bin ich tolerant.
    Wenn aber unter meinen Bildern Streitgespräche geführt werden, die nun wirklich nichts mit den Bildern zu tun haben, so finde ich das nicht fein, habe aber auch damit kein Problem.
    Es freut mich, daß Euch mein Bild gefällt.
    Ich habe nicht den Anspruch, hier Kunst zu produzieren, auch haben meine Bilder keine tiefere Aussage. Ich bemühe mich, im Rahmen meiner Möglichkeiten, einigermaßen brauchbare technisch perfekte und ansprechende Bilder zu erzeugen.
    Aber, wie ihr selber wißt, nicht jedes Bild ist ein Meisterwerk. Trotzdem spreche ich niemandem die Berechtigung ab, es hier zu zeigen.
    Nix für ungut...

    @Martin: Danke.
    Ja, ich war auch überrascht. Düsseldorf liegt ja nun wirklich nicht weit weg von Essen, aber ich hatte bislang nichts von dem Haus gehört.
    Vielleicht hätte ich öfter mal bei Mc Donalds essen gehen sollen ;-)

    Gruß, Armin
  • Martin Eichinger 24. Mai 2005, 21:25

    Und ich dachte mir das gibts als Unikum nur in Wien. Feine Präsentation! ... Martin
  • Ernst Landgrebe 24. Mai 2005, 17:51

    Das könnte ja mal dazu führen, dass man selbstkritisch genug ist und beim nächsten Mal mal was anders macht. Da ich in Essen geboren und aufgewachsen bin und die Gruga von früher her kenne, hatte ich mir mehr versprochen als fast nur Plümchenbilder. Und Mundhalten ist bei Dir wohl erste Bürgerpflicht, feiner Initiator.
  • KnipsNix 24. Mai 2005, 15:37

    Dann seih doch einfach froh, dass du dir den Weg gespart hast und halt den Mund ;-)
    Wem nützt eine derartige Anmerkung über Sinn oder Unsinn der Ausübung eines Hobbys?
  • Ernst Landgrebe 24. Mai 2005, 15:16

    Das einzige Bild für das man hätte ein Treffen in der Gruga machen müssen, alle anderen könnten überall gemacht worden sein. Wahrlich eine magere Ausbeute.
  • KnipsNix 24. Mai 2005, 13:41

    Die eigenwillige Architektur mach den Ausschnitt sehr interessant. Zum Glück auch so stabil gebaut, dass bei Wind nichts wackelt ;-))
  • Kathy Rett 24. Mai 2005, 9:42

    Wieso schreibt denn keiner was dazu...oh, hy Gero!
    Ja, find ich auch sehr cool. Materialmix vom Feinsten.
    Grafisch tippitoppi!
    Echt schön!
    ;o)
    Gruß Kathy
  • frei im süden... 24. Mai 2005, 6:08

    boa... sehr sehr cool..!