Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Frank Köhler


Free Mitglied, Bornheim / Rheinland

Hundertarmiger Riese

hieß der Kamerad 1:1 übersetzt. Hier also die zuletzt versprochene Nahansicht des Weißstirnigen
Riesenweberknechtes Gyas annulatus (Opiliones, Phalangiidae), Osttirol, Assling, Gamperbachtal, 1700 m NN.
"Amerikanische Wissenschaftler haben festgestellt", dass der Gyas etwa eine Spannweite von 17 cm hatte. Der
hier abgebildete Körper hat ungefähr eine Breite von 5 mm - Augendurchmesser folglich etwa 0,5 mm.

Obwohl es sich um das größte Gliedertier Mitteleuropas handelt, fällt der eigentliche Körper recht winzig aus.
Die Oberfläche ist sehr fein skulpturiert bis hin zu mikroskopisch bedornt. Ich habe das Bild nun soweit
nachgeschärft, dass die Feinstrukturen etwas stärker hervortreten. Ich hoffe, dies sieht auf Bildschirmen mit
nativer Auflösung von 1024x768 nicht zu heftig aus. Wenn doch, bitte beschweren oder etwas zurücklehnen ;-)

Kommentare 18

  • Carsten B. 27. April 2004, 20:25

    Hallo!
    Irgendwie kann ich mich bei Dir nicht so recht entscheiden was interessanter bzw. faszinierender ist - die Fotos oder die Erklärungen, die Du dazu lieferst!

    VG, Carsten.
  • Sabin 3 27. April 2004, 11:08

    I G I T T

    super fotografiert aber trotzdem scheußlich !
  • Karl G. Vock 26. April 2004, 22:08

    Hallo Frank,
    jetzt sieht er noch beindruckender aus.
    Ich hab ihn mal gleich zu meinen Favoriten gestellt.

    Gruß Karl
  • René S. 26. April 2004, 15:27

    wow...
    das nenn ich einmal ein bild von einem "weberknecht"
    ist ja richtig zum angst kriegen!

    lg
    rene
  • Andreas Fritz 26. April 2004, 15:15

    Sieht total scharf aus (im doppelten Sinne ;-)

    Ein hundertarmiger Riese mit Hundeblick!

    Viele Grüsse,
    Andreas
  • Frank Köhler 26. April 2004, 13:50

    Dank Euch allen für die Anmerkungen.
    Viele Grüße Frank
  • Theresa Iovcheva 26. April 2004, 10:07

    WOW...........super macro...

    LG theresa
  • Thomas Klieber 25. April 2004, 21:50

    sehr gute aufnahme....das ist echt klasse !
    Lg,
    Thomas
  • Astrid Dirtsa 25. April 2004, 21:22

    gigantisch!!
    was mag ich deine macros von all dem hübschen kleinzeugs :-)
  • Thomas Kirschner 25. April 2004, 20:47

    gut gelungen das Makro.

    gruss Thomas
  • Marko König 25. April 2004, 19:48

    Sehr schön! Sieht auf keinen Fall zu heftig aus - so kann man sich wenigstens mal die Details des Körpers anschauen. ;)
    Viele Grüße,
    Marko
  • Edith H. 25. April 2004, 19:32

    @Woici
    .....:-)))))))))))))))))))))))))))))))
  • Woici 25. April 2004, 19:31

    nein Edith, ihr seht nur schlechter und da fallen Euch die Monster gar nicht auf... :-))))
  • Edith H. 25. April 2004, 19:20

    @Woici
    - hihi....was mal wieder beweist, dass wir Frauen doch das starke Geschlecht sind... ;-))
    Gruß Edith
  • Edith H. 25. April 2004, 19:19

    5 mm sagst du? Alleine ein Hüft-Bein-Gelenk ist schon 1 mm, schätze ich, und bei der Menge an Beinen besteht er fast nur daraus ;-))
    Imposantes Tierchen!
    Gruß Edith
  • Woici 25. April 2004, 19:16

    hmpf... ich schick jetzt immer meine Frau in den Keller... :)
  • Frank Köhler 25. April 2004, 19:02

    Jörg, dann bleib besser daheim - ich schick Dir ein paar Tiere zum Fotografieren mit der Post ;-)
  • Jörg Kammel 25. April 2004, 18:57

    Um Gottes Willen !!!!!
    Ich verlasse die Wohnung nicht mehr !!!
    :))
    Liebe Grüße
    Jörg

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Klicks 3.190
Veröffentlicht
Lizenz