Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

babsy44


Pro Mitglied, Barth

Hütte am Hochgebirgssee

Mal schnell wird ein Baum gefällt und zu Rundhölzern geschnitten, die dann nach und nach von den Urlaubern in Scheite gespalten werden. So sorgt jeder für das Überleben der nachfolgenden Urlauber. Man lebt hier ohne elektrisches Licht, ohne Gas und Wasser aus der Leitung - total eins mit der Natur. Auch Antiserum gegen Giftschlangenbisse und Streichhölzer gehören zum Überlebensset.

Kommentare 1

  • Siljan 15. Januar 2013, 11:10

    So habe ich die schönsten Zeiten verbracht. Das Leben auf das Notwendige reduzieren und die Natur ringsum. Erinnert mich an viele Sommer und Winter im Norden.
    lg Siljan